Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Spektrum der Augenheilkunde 1/2021

22.01.2021 | themenschwerpunkt

Mindestanforderungen an das Sehvermögen für das Lenken von Kraftfahrzeugen und Einfluss von Prismenfolien auf das Sehvermögen

verfasst von: Dr. Sophie Biffl, Dr. Hildegard Gruber, Dr. Peter Gorka

Erschienen in: Spektrum der Augenheilkunde | Ausgabe 1/2021

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Zusammenfassung

Hintergrund

Die Auswirkungen von Prismenfolien verschiedener Stärke auf Visus, beidäugiges Gesichtsfeld und Dämmerungssehen mit und ohne Blendung und deren Auswirkungen auf die derzeit in Österreich geltenden Mindestanforderungen für Führerscheingruppe 1 und 2 wurden untersucht.

Material und Methode

Diese Untersuchungen wurden in Form von Selbsttests bei unauffälligem Ausgangsbefund durchgeführt. Ein kleines PatientInnen-Kollektiv von 26 Personen wurde im Anschluss daran bezüglich ihrer individuellen Führerscheinerlaubnis untersucht (Fusionsblickfeld, Visus, Gesichtsfeld). Das Dämmerungssehen wurde lediglich im Selbsttest analysiert.

Resultate

Bei einem Ausgangsvisus von 1,0 wird der Visus mit der stärksten Prismenfolie von 40 Prismendioptrien auf 0,1 reduziert. Ist der Visus am anderen Auge mindestens 0,5 für Gruppe 1 (PKW) und 0,8 für Gruppe 2 (LKW), besteht Führerscheinerlaubnis.
In keinem Fall kommt es zu einer Einschränkung des binokularen Gesichtsfeldes aufgrund von Prismenfolien bei unauffälligem Ausgangsbefund des Zweitauges.
Beim Dämmerungssehen kommt es bereits ab 6 Prismendioptrien-Folien bei Kontraststufe 1:5 und ab 20 Prismendioptrien-Folien bei Kontraststufe 1:23 zu einer Einschränkung. Mit Blendung führt jede Prismenfolie zu einer Beeinträchtigung, und die Führerscheinkriterien werden nicht erfüllt. Binokular dominiert das freie Auge, und volles Kontrastsehen (1:23 und 1:5) wird mit allen Prismenfolien bis zur Stärke von 40 Prismendioptrien erreicht.

Schlussfolgerung

Unsere Studie konnte zeigen, dass die Beeinträchtigung des Visus, des Dämmerungssehens und des Gesichtsfeldes aufgrund von Prismenfolien binokular kompensiert werden kann, wenn das Zweitauge die Mindestanforderungen hinsichtlich Führerscheinerlaubnis erfüllt. Nur wenn der Visus des schlechteren Auges durch Vorsetzen einer Prismenfolie auf weniger als 0,1 absinkt, kommen die Bestimmungen der funktionellen Einäugigkeit zur Anwendung.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Griffiths H, Cotton S. A comparison of the effect of 3M Fresnel prisms and Trusetal prism foils on visual function. Br Ir Orthopt J. 2010;7:45–8. CrossRef Griffiths H, Cotton S. A comparison of the effect of 3M Fresnel prisms and Trusetal prism foils on visual function. Br Ir Orthopt J. 2010;7:45–8. CrossRef
2.
Zurück zum Zitat Bach M, Lachenmayr B, Schiefer U. Prüfung des Kontrast- oder Dämmerungssehens. Ophthalmologe. 2011;108(12):1195–8. CrossRef Bach M, Lachenmayr B, Schiefer U. Prüfung des Kontrast- oder Dämmerungssehens. Ophthalmologe. 2011;108(12):1195–8. CrossRef
3.
Zurück zum Zitat Cheng D, Woo GC. The effect of conventional CR39 and Fresnel prisms on high and low contrast acuity. Ophthalmic Physiol Opt. 2001;21(4):312–6. CrossRef Cheng D, Woo GC. The effect of conventional CR39 and Fresnel prisms on high and low contrast acuity. Ophthalmic Physiol Opt. 2001;21(4):312–6. CrossRef
4.
Zurück zum Zitat Szlyk JP, Seiple W, Stelmack J, McMahon T. Use of prisms for navigation and driving in hemianopic patients. Ophthalmic Physiol Opt. 2005;25(2):128–35. CrossRef Szlyk JP, Seiple W, Stelmack J, McMahon T. Use of prisms for navigation and driving in hemianopic patients. Ophthalmic Physiol Opt. 2005;25(2):128–35. CrossRef
5.
Zurück zum Zitat Knight R, Griffiths H. The effect of luminance on visual acuity with Fresnel prisms. Br Ir Orthopt J. 2011;8:29–32. CrossRef Knight R, Griffiths H. The effect of luminance on visual acuity with Fresnel prisms. Br Ir Orthopt J. 2011;8:29–32. CrossRef
6.
Zurück zum Zitat Führerscheingesetz-Gesundheitsverordnung (FSG-GV) BGBI. II Nr. 322/1997 zuletzt geändert durch BGBI.II Nr.228/2019: § 7, § 8. Führerscheingesetz-Gesundheitsverordnung (FSG-GV) BGBI. II Nr. 322/1997 zuletzt geändert durch BGBI.II Nr.228/2019: § 7, § 8.
7.
Zurück zum Zitat Gorka P. Mängel des Sehvermögens. Leitlinien für die gesundheitliche Eignung von Kraftfahrzeuglenkern. Ein Handbuch für Amts- und Fachärzte und die Verwaltung erstellt im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) unter der Leitung des Kuratoriums für Verkehrssicherheit (KFV). 2019. S. 129–39. Kapitel 3.4. Gorka P. Mängel des Sehvermögens. Leitlinien für die gesundheitliche Eignung von Kraftfahrzeuglenkern. Ein Handbuch für Amts- und Fachärzte und die Verwaltung erstellt im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) unter der Leitung des Kuratoriums für Verkehrssicherheit (KFV). 2019. S. 129–39. Kapitel 3.4.
8.
Zurück zum Zitat Kaufmann H. Strabismus. Stuttgart: Thieme; 2004. Kaufmann H. Strabismus. Stuttgart: Thieme; 2004.
9.
Zurück zum Zitat Apfelbaum H, Peli E. Tunnel vision prismatic field expansion: challenges and requirements. Transl Vis Sci Technol. 2015;4(6):8–8. CrossRef Apfelbaum H, Peli E. Tunnel vision prismatic field expansion: challenges and requirements. Transl Vis Sci Technol. 2015;4(6):8–8. CrossRef
10.
Zurück zum Zitat Wright D, Firth AY, Buckley D. Comparison of the visual effects of Fresnel prisms in normal and amblyopic eyes. J AAPOS. 2008;12(5):482–6. CrossRef Wright D, Firth AY, Buckley D. Comparison of the visual effects of Fresnel prisms in normal and amblyopic eyes. J AAPOS. 2008;12(5):482–6. CrossRef
11.
Zurück zum Zitat Bergmann LCE, Darius S, Kropf S, Böckelmann I. Kontrastsehen messen: mesopisch oder photopisch? Ophthalmologe. 2016;113(10):844–51. CrossRef Bergmann LCE, Darius S, Kropf S, Böckelmann I. Kontrastsehen messen: mesopisch oder photopisch? Ophthalmologe. 2016;113(10):844–51. CrossRef
12.
13.
Zurück zum Zitat Buckley EG. Strabismus surgery: basic and advanced strategies. Oxford: Oxford University Press; 2004. Buckley EG. Strabismus surgery: basic and advanced strategies. Oxford: Oxford University Press; 2004.
Metadaten
Titel
Mindestanforderungen an das Sehvermögen für das Lenken von Kraftfahrzeugen und Einfluss von Prismenfolien auf das Sehvermögen
verfasst von
Dr. Sophie Biffl
Dr. Hildegard Gruber
Dr. Peter Gorka
Publikationsdatum
22.01.2021
Verlag
Springer Vienna
Erschienen in
Spektrum der Augenheilkunde / Ausgabe 1/2021
Print ISSN: 0930-4282
Elektronische ISSN: 1613-7523
DOI
https://doi.org/10.1007/s00717-020-00479-x