Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

09.01.2018 | Neurologie | Ausgabe 1/2018

psychopraxis. neuropraxis 1/2018

Manuelle Medizin als Teil einer multimodalen Therapie bei Rücken- und Nackenschmerzen

Zeitschrift:
psychopraxis. neuropraxis > Ausgabe 1/2018
Autor:
Dr. Gerhard Schnedl
Wichtige Hinweise
Literatur beim Verfasser

Zusammenfassung

Manuelle Medizin befasst sich mit prinzipiell reversibler oft schmerzhafter/schmerzbedingter funktioneller Einschränkung des Bewegungs- und Stützapparates. Fachgerecht angewandt sind manualmedizinische Therapieverfahren nebenwirkungs- und risikoarm. Manualtherapie kann bei komplexen Beschwerden in ein polymodales Therapiekonzept integriert werden und bei Rückenschmerzen einfacherer Ätiologie die Therapie der Wahl sein. (Hinsichtlich Kontraindikationen sei auf die Fachliteratur verwiesen.)

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2018

psychopraxis. neuropraxis 1/2018 Zur Ausgabe

Panorama

Panorama