Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

14.10.2019 | Originalien | Ausgabe 3/2019

Journal für Mineralstoffwechsel & Muskuloskelettale Erkrankungen 3/2019

Magnetresonanztomographie

Zeitschrift:
Journal für Mineralstoffwechsel & Muskuloskelettale Erkrankungen > Ausgabe 3/2019
Autor:
MSc Prim. Univ.-Prof. Dr. Martin Breitenseher
Wichtige Hinweise

Hinweis des Verlags

Der Verlag bleibt in Hinblick auf geografische Zuordnungen und Gebietsbezeichnungen in veröffentlichten Karten und Institutsadressen neutral.

Zusammenfassung

Ziel ist es, die Entwicklung und den heutigen Stand der Magnetresonanztomographie im Bereich der medizinischen Diagnostik des Bewegungsapparates darzustellen.
Methodisch wurden von den primären, den weiterführende und den möglichen Indikationen ausschließlich die primären Indikationen beurteilt. Bei diesen wurden die anatomischen Einzelstrukturen aller Gelenke analysiert wie Meniskus bzw. Diskus, Bandstrukturen, Gelenkknorpel, Knochen und Knochenmark sowie Sehnen- und Muskelerkrankungen.
Hohe Sensitivitäten und Spezifitäten führen dazu, dass die primäre Indikationen der MRT in diesem Spektrum nicht nur wissenschaftlich anerkannt sind, sondern auch in der Versorgung umgesetzt sind.
Zusammenfassend gilt die MRT in der medizinischen Diagnostik des Bewegungsapparats bei sehr vielen Fragestellungen als primäre Indikation, besonders bei den genannten anatomischen Strukturen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2019

Journal für Mineralstoffwechsel & Muskuloskelettale Erkrankungen 3/2019 Zur Ausgabe

News-Screen Rheumatologie

News-Screen Rheumatologie

Mitteilungen des Magnesiumforum Bad Radkersburg

Mitteilungen des Magnesiumforum Bad Radkersburg

News-Screen Orthopädie & Traumatologie

News-Screen Orthopädie & Traumatologie

Editorial

Editorial