Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.06.2013 | Leitthema | Sonderheft 1/2013

Pädiatrie & Pädologie 1/2013

Eltern-Kind-Modell Korneuburg

Die Kinderkrankenschwester als wichtige Bezugsperson in der medizinischen Primärversorgung

Zeitschrift:
Pädiatrie & Pädologie > Sonderheft 1/2013
Autor:
G. Melzer

Zusammenfassung

Um einen Einblick in die Arbeit der mobilen Kinderkrankenschwester in der Stadtgemeinde Korneuburg zu geben, wird von den Erfahrungen im Bereich der Kinderkrankenpflege und der Familienbetreuung, vom Wert einer frühen Betreuung in der Familie und von der Qualität, eine Familie über einen längeren Zeitraum begleiten zu können, berichtet.
Nach einer kurzen Analyse der Kindergesundheit in Österreich im Allgemeinen wird das Eltern-Kind-Modell Korneuburg im Detail vorgestellt. Speziell eingegangen wird auf den Kontext, die Entstehungsgeschichte, das Tätigkeitsprofil und die inhaltlichen Schwerpunkte des Projekts. Im Anschluss werden die Stärken des Eltern-Kind-Modells aufgezeigt.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Sonderheft 1/2013

Pädiatrie & Pädologie 1/2013Zur Ausgabe