Skip to main content
Erschienen in:

01.02.2017 | Editorial

Zumindest darüber nachdenken

Erwartungen zwischen Angst, Konkurrenz und Zufriedenheit

verfasst von: Verena Kienast

Erschienen in: Wiener klinisches Magazin | Ausgabe 1/2017

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Die Interpretation lässt verschiedene Möglichkeiten zu: Meinungsumfragen zeigen, dass erstmals seit Jahrzehnten viele Menschen nicht mehr wünschen, dass die Nachkommen es einmal besser haben sollen als sie selbst, sondern dass es ihnen nicht schlechter gehen soll. Nach langen Jahren des einmal mehr, einmal weniger, aber immer noch klaren Wachstums, haben also unterschiedliche Faktoren in unserer vernetzten Welt für Unsicherheit und eingebremste Hoffnungen für die Zukunft gesorgt. Das wäre eine vorsichtige Interpretation des Ergebnisses. Zukunftsangst gründet freilich nicht immer auf objektiven Gegebenheiten. …
Metadaten
Titel
Zumindest darüber nachdenken
Erwartungen zwischen Angst, Konkurrenz und Zufriedenheit
verfasst von
Verena Kienast
Publikationsdatum
01.02.2017
Verlag
Springer Vienna
Erschienen in
Wiener klinisches Magazin / Ausgabe 1/2017
Print ISSN: 1869-1757
Elektronische ISSN: 1613-7817
DOI
https://doi.org/10.1007/s00740-017-0160-7

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2017

Wiener klinisches Magazin 1/2017 Zur Ausgabe

Panorama

Panorama