Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.10.2017 | aktuell | Ausgabe 8/2017

ProCare 8/2017

Überschießende Wundheilungskaskade

Narben lassen sich auch später noch mildern

Zeitschrift:
ProCare > Ausgabe 8/2017
Autor:
Springer Vienna
Narben als Folge tieferer, schlecht verheilter Verletzungen können nicht nur optisch störend wirken, sondern auch anhaltend schmerzen und jucken. Entsprechende Unterstützung des Wundheilungsprozesses kann Narbenbildung oft vermeiden, mit stufenweise abgestimmten Maßnahmen können bestehende Narben zumindest vermindert werden. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 8/2017

ProCare 8/2017Zur Ausgabe

pflege & wissenschaft

Neudenken ist gefragt

PflegeKolleg

Nephrologie heute