Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Ärzte Woche

28.03.2022 | Schwangerschaft

Die Tiroler singen ein Lied für Trisomie-21-Kinder

share
TEILEN
print
DRUCKEN
insite
SUCHEN

Im Schnitt werden an der Innsbrucker Uniklinik für Gynäkologie und Geburtshilfe im Zuge der Pränataldiagnostik pro Jahr zehn Diagnosen mit Trisomie 21 gestellt. Man kann sagen, dass es mehr werden, was einerseits mit dem Anstieg des mütterlichen Alters und andererseits mit den verbesserten Diagnostikmöglichkeiten einhergeht.

Das Syndrom kommt in allen Teilen der Erde vor und in allen Kulturen. Mittels Ersttrimesterscreening, das aus einer Ultraschalluntersuchung und der Bestimmung von Proteinen im mütterlichen Blut besteht, kann das Down-Syndrom in 90 bis 95 Prozent aller Fälle entdeckt werden.

Wird die Diagnose Trisomie 21 vorgeburtlich gestellt, hängt die Betreuung in der Schwangerschaft von eventuellen Organ-Fehlbildungen ab. Herzfehler und Darmfehlbildungen werden bei Kindern mit Down Syndrom öfter beobachtet. „Die meisten Schwangerschaften mit dieser Diagnose verlaufen allerdings problemlos“, sagt Irene Mutz-Dehbalaie, Leitende Oberärztin an der Univ.-Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe. Heuer haben Mitarbeiter der tirol kliniken und ihre Angehörigen mit Trisomie 21 sowie Patienten mit Trisomie 21 und ihre Familien am Dreh eines Musikvideos mitgewirkt. Die Botschaft: Down-Syndrom gehört zum Leben, dieses Leben ist wertvoll und macht Freude.

Weitere Informationen:

https://vimeo.com/688795356

share
TEILEN
print
DRUCKEN
Metadaten
Titel
Die Tiroler singen ein Lied für Trisomie-21-Kinder
Publikationsdatum
28.03.2022
Zeitung
Ärzte Woche
Ausgabe 13/2022

Weitere Artikel der Ausgabe 13/2022

https://www.gesundheitswirtschaft.at

Mit den beiden Medien ÖKZ und QUALITAS unterstützt Gesundheitswirtschaft.at das Gesundheitssystem durch kritische Analysen und Information, schafft Interesse für notwendige Veränderungen und fördert Initiative. Die ÖKZ ist seit 1960 das bekannteste Printmedium für Führungskräfte und Entscheidungsträger im österreichischen Gesundheitssystem. Die QUALITAS verbindet seit 2002 die deutschsprachigen Experten und Praktiker im Thema Qualität in Gesundheitseinrichtungen.

zur Seite

www.pains.at

P.A.I.N.S. bietet vielfältige und aktuelle Inhalte in den Bereichen Palliativmedizin, Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerzmedizin. Die Informationsplattform legt einen besonderen Schwerpunkt auf hochwertige Fortbildung und bietet Updates und ausgewählte Highlight-Beiträge aus Schmerznachrichten und Anästhesie Nachrichten.

zur Seite

App: SpringerMed Fortbildung

Jetzt per App am Handy oder Tablet DFP-Fortbildungen absolvieren.
DFP-Punkte in 8 Fachbereichen sammeln, keine neue Registrierung nötig!

zur Seite mit allen Details