Skip to main content
main-content

Pädiatrie | Zeitschrift

Pädiatrie & Pädologie 2/2011
Pädiatrie & Pädologie

Ausgabe 2/2011

share
TEILEN
insite
SUCHEN

Inhaltsverzeichnis (10 Artikel)

01.04.2011 | Editorial

100 Jahre Kinderklinik

01.04.2011 | Panorama

EU-Initiative ENCCA

01.04.2011 | Interview

„Gesunder Schlaf“
Gespräch mit Univ.-Prof. Dr. Jürgen Zulley, Präsident der Deutschen Akademie für Gesundheit und Schlaf; www.dags.de

01.04.2011 | Pharmakotherapie

Qualitätssicherung in der kinder- und jugendpsychiatrischen Psychopharmakotherapie
Einsatz von Therapeutic Drug Monitoring (TDM)
Univ. Prof. Dr. Andreas Karwautz, Stefan Bangratz, Julia Huemer

01.04.2011 | Ausbildung

Europäische Konzepte zur Ausbildung in pädiatrischen Subspezialitäten – am Beispiel der Pädiatrischen Pneumologie, Teil 2
Univ.-Prof. Dr. Maximilian S. Zach

01.04.2011 | Osteopathie

Osteopathische Behandlung des Kindes nach der Geburt
Übersteigen die einwirkenden Kräfte sub partu die natürliche Fähigkeit zur Selbstkorrektur, bleiben Symmetriestörungen zurück
Eva Möckel

01.04.2011 | Pädagogik

Das Fehlerkillerprojekt: Leistungsmotivation und Lernerfolg bei Volksschulkindern
Ergebnisbericht einer Langzeitstudie
Praxis Dr. Brigitte Sindelar, Dorit Hejze, Vivien Langer

01.04.2011 | Kinderschutz

Lost in Translation?
Kooperation im Kinderschutz
OA Dr Alja Goessler, Karlheinz Bonfert, Günther Fasching

01.04.2011 | Interview

Babyspeck-Alarm
Eine hohe Eiweißzufuhr stellt einen möglichen Risikofaktor dar

01.04.2011 | Aktuell

Therapie des Asthma bronchiale bei Schulkindern; Konzentrationsstörungen: Was tun?; Jour fixe für Impfexperten; Wenn Kinder (nicht) schlafen ...; Die Hautschutzbarriere intakt halten; Qualitätsaspekte in der Säuglingsernährung
Montelukast erwies sich als bronchoprotektiv bei belastungsinduzierten Anfällen von Atemnot; Experten diskutierten in der “Gesellschaft der Ärzte” den Stellenwert des häufigen Symptoms sowie Behandlungsoptionen; Der Österreichische Impftag feierte sein 20-jähriges Bestehen; Wann spricht man von einer Schlafstörung?; Wann spricht man von einer Schlafstörung?; Zum Einsatz von Ölen im Säuglingsalter; Welche Vorteile haben Prä-/Probiotika, welche die biologische Erzeugung von Lebensmitteln?