Skip to main content
Erschienen in:

13.10.2023 | Freies Thema

Vorwort zu „Evaluierung des anästhesiologischen Arbeitsplatzes nach dem Mutterschutzgesetz“

verfasst von: Prim. PD Dr. Peter Paal, MBA PM.ME EDAIC EDIC, Helmut Trimmel

Erschienen in: Anästhesie Nachrichten | Ausgabe 4/2023

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Das Mutterschutzgesetz in Österreich wurde 1979 erlassen [1], es gilt für alle Berufsgruppen und Menschen im Angestelltenverhältnis. Es schützt werdende und stillende Mütter am Arbeitsplatz derart, dass eine Mutter keinem Gesundheitsrisiko am Arbeitsplatz ausgesetzt werden darf. In anderen europäischen Ländern gelten andere national geregelte Gesetze zum Mutterschutz, z. B. fordert das Mutterschutzgesetz in Deutschland für den Arbeitsplatz das geringstmögliche akzeptable Risiko [2]. In der Schweiz darf eine Schwangere an nicht mehr als drei aufeinanderfolgenden Nächten arbeiten [3]. Im Gegensatz dazu ist in Österreich nur ein Arbeiten von maximal 8 h in der Kernarbeitszeit erlaubt [1]. Innerhalb Europas variieren die Mutterschutzregelungen sehr [4]. Wissenschaftliche Daten, auf denen die hier erwähnten unterschiedlichen Rechtsgrundlagen beruhen, gibt es allerdings nicht. …
Literatur
2.
Zurück zum Zitat BDA-Kommission. Mutterschutz in Anästhesiologie und Intensivmedizin. Anästh Intensivmed. 2014;55:132–42. BDA-Kommission. Mutterschutz in Anästhesiologie und Intensivmedizin. Anästh Intensivmed. 2014;55:132–42.
3.
Zurück zum Zitat CHUV: Centre hospitalier universitaire vaudois. Schutz von schwangeren oder stillenden Müttern – Institutionelle Richtlinie. Lausanne: Universitätsklinikum; 2023. CHUV: Centre hospitalier universitaire vaudois. Schutz von schwangeren oder stillenden Müttern – Institutionelle Richtlinie. Lausanne: Universitätsklinikum; 2023.
4.
Zurück zum Zitat Berger-Estilita J, Leitl J, Zdravkovic M, et al. Welfare practices for anaesthesiology trainees in Europe: a descriptive cross-sectional survey study. Eur J Anaesthesiol. 2023;40:105–12.CrossRefPubMed Berger-Estilita J, Leitl J, Zdravkovic M, et al. Welfare practices for anaesthesiology trainees in Europe: a descriptive cross-sectional survey study. Eur J Anaesthesiol. 2023;40:105–12.CrossRefPubMed
5.
Zurück zum Zitat Taumberger N, Foessleitner P, Windsperger K, et al. Operating during pregnancy: A needs assessment among surgical residents in Austria. Heliyon. 2023;9:e15863.CrossRefPubMedPubMedCentral Taumberger N, Foessleitner P, Windsperger K, et al. Operating during pregnancy: A needs assessment among surgical residents in Austria. Heliyon. 2023;9:e15863.CrossRefPubMedPubMedCentral
Metadaten
Titel
Vorwort zu „Evaluierung des anästhesiologischen Arbeitsplatzes nach dem Mutterschutzgesetz“
verfasst von
Prim. PD Dr. Peter Paal, MBA PM.ME EDAIC EDIC
Helmut Trimmel
Publikationsdatum
13.10.2023
Verlag
Springer Vienna
Erschienen in
Anästhesie Nachrichten / Ausgabe 4/2023
Print ISSN: 2617-2127
Elektronische ISSN: 2731-3972
DOI
https://doi.org/10.1007/s44179-023-00183-6

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2023

Anästhesie Nachrichten 4/2023 Zur Ausgabe

Interview

Interview