Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Psychotherapie Forum 4/2015

01.12.2015 | bericht

Psychotherapie und alternative Heilverfahren/komplementäre Methoden

verfasst von: Sabine Völkl-Kernstock, Ursula Margreiter, Iris Ebner, Lucia Zehetgruber

Erschienen in: Psychotherapie Forum | Ausgabe 4/2015

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Zusammenfassung

Im Zusammenhang mit der allgemeinen Diskussion zur Abgrenzung von Psychotherapie zu alternativen Heilverfahren bzw. synonym dazu komplementären Methoden geht die vorliegende Studie der Frage nach, welche dieser nicht psychotherapeutischen Methoden bekannt sind und welchen Stellenwert diese Heilverfahren nach Ansicht der Auszubildenden des Propädeutikums des Österreichischen Arbeitskreises für Gruppentherapie und Gruppendynamik (ÖAGG) einnehmen.
Mittels eines selbst entwickelten Fragebogens wurden alle 720 Auszubildenden des Propädeutikums des ÖAGG befragt. Bei einer Rücklaufquote von 19,2 % zeigte sich, dass von den Befragten spontan insgesamt 628 alternative Heilverfahren genannt wurden, wobei 73,2 % angeben, in den vergangenen zwei Jahren alternative Heilverfahren selbst angewendet bzw. in Anspruch genommen zu haben. 35,5 % der Befragten sind der Ansicht, dass eine zusätzliche Ausbildung in einem alternativen Heilverfahren für potentielle Klienten von Bedeutung ist. 18,8 % der an der Studie teilnehmenden Probanden haben bereits eine Ausbildung in einer oder mehreren alternativen Verfahren absolviert. 52,9 % sind der Meinung, dass es Verfahren gibt, deren Anwendung innerhalb der psychotherapeutischen Behandlung abzulehnen ist. In diesem Zusammenhang werden Esoterik, Energetik und Wahrsagen am häufigsten genannt. 47,1 % geben an, Interesse an einer Integration von alternativen Heilverfahren in der fachspezifischen psychotherapeutischen Ausbildung zu haben, wohingegen 50,7 % kein Interesse an einer solchen Integration haben. Dieses Ergebnis deutet auf eine gewisse Ambivalenz der Befragten im Hinblick auf diese Thematik hin.
Literatur
Zurück zum Zitat Andritzky, W. (1999). Religiöse Glaubensmuster und Verhaltensweisen. Ihre Relevanz für Psychotherapie und Gesundheitsverhalten. Psychotherapie, 4, 5–20. Andritzky, W. (1999). Religiöse Glaubensmuster und Verhaltensweisen. Ihre Relevanz für Psychotherapie und Gesundheitsverhalten. Psychotherapie, 4, 5–20.
Zurück zum Zitat Felber, M., Margreiter, U., & Schwentner, G. (2004). Psychotherapie im Spannungsfeld komplementärer Heilmethoden – von Aromatherapie bis Yoga. Psychotherapie Forum, 12, 170–177. CrossRef Felber, M., Margreiter, U., & Schwentner, G. (2004). Psychotherapie im Spannungsfeld komplementärer Heilmethoden – von Aromatherapie bis Yoga. Psychotherapie Forum, 12, 170–177. CrossRef
Zurück zum Zitat Fischler, J. (2013). New Cage. Esoterik 2.0. Wie sie die Köpfe leert und die Kassen füllt. Wien: Molden Verlag. Fischler, J. (2013). New Cage. Esoterik 2.0. Wie sie die Köpfe leert und die Kassen füllt. Wien: Molden Verlag.
Zurück zum Zitat Jaeggi, E., & Möller, H. (2002). Die Energie muss fließen. Psychologie Heute, 1, 34–39. Jaeggi, E., & Möller, H. (2002). Die Energie muss fließen. Psychologie Heute, 1, 34–39.
Zurück zum Zitat Kessler, C., Wischnewsky, M., Michalsen, A., Eisenmann, C., & Melzer, J. (2013). Ayurveda: Between religion, spirituality, and medicine. Evidence-Based Complementary and Alternative Medicine, 2013, 1–11. Kessler, C., Wischnewsky, M., Michalsen, A., Eisenmann, C., & Melzer, J. (2013). Ayurveda: Between religion, spirituality, and medicine. Evidence-Based Complementary and Alternative Medicine, 2013, 1–11.
Zurück zum Zitat Margreiter, U., Schwentner, G., & Wohlgenannt, M. (2004). Grenzmethoden/Grenzbereiche des Heilens von Körper und Seele in der psychotherapeutischen, ärztlichen und seelsorgerischen/religionspädagogischen Tätigkeit. Psychotherapie Forum, 12, 164–169. CrossRef Margreiter, U., Schwentner, G., & Wohlgenannt, M. (2004). Grenzmethoden/Grenzbereiche des Heilens von Körper und Seele in der psychotherapeutischen, ärztlichen und seelsorgerischen/religionspädagogischen Tätigkeit. Psychotherapie Forum, 12, 164–169. CrossRef
Zurück zum Zitat Nausner, L. (2014). Spirituelle Psychotherapie? ÖAGG Feedback, 3&4, 6–21. Nausner, L. (2014). Spirituelle Psychotherapie? ÖAGG Feedback, 3&4, 6–21.
Zurück zum Zitat Stippl, P. (2014). Psychotherapie und Spiritualität. Mit existenziellen Konflikten und Transzendenzfragen professionell umgehen. ÖBVP NEWS, 9, 33. Stippl, P. (2014). Psychotherapie und Spiritualität. Mit existenziellen Konflikten und Transzendenzfragen professionell umgehen. ÖBVP NEWS, 9, 33.
Metadaten
Titel
Psychotherapie und alternative Heilverfahren/komplementäre Methoden
verfasst von
Sabine Völkl-Kernstock
Ursula Margreiter
Iris Ebner
Lucia Zehetgruber
Publikationsdatum
01.12.2015
Verlag
Springer Vienna
Erschienen in
Psychotherapie Forum / Ausgabe 4/2015
Print ISSN: 0943-1950
Elektronische ISSN: 1613-7604
DOI
https://doi.org/10.1007/s00729-015-0042-7