Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Spektrum der Augenheilkunde 4/2020

14.07.2020 | original article

Gamma-Knife-Radiochirurgie in der Ophthalmoonkologie

verfasst von: Dr. Bernhard Steiner, Werner Wackernagel, Lisa Vajda, Thomas Georgi, Gerald Langmann

Erschienen in: Spektrum der Augenheilkunde | Ausgabe 4/2020

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Zusammenfassung

Hintergrund

Ziel dieser retrospektiven Studie ist die Präsentation der Visusergebnisse, Komplikationen, adjuvanten Therapien, lokalen Tumorkontrollrate und des Augenerhalts nach primärer Gamma-Knife-Radiochirurgie (GKR) bei uvealen Melanomen.

Material und Methode

Die Krankengeschichten von allen mit GKR zwischen Juni 1992 und Mai 2010 an der Univ.-Augenklinik Graz wegen eines Aderhautmelanoms behandelten PatientInnen wurden ausgewertet. Der initiale bestkorrigierte Visus, der Zeitpunkt des Visusverlustes, PatientInnen‑, Tumor- und Behandlungsparameter, Komplikationen sowie adjuvante Therapien wurden erhoben und mittels deskriptiver Statistik ausgewertet. Der Nachbeobachtungszeitraum endete 2018.

Resultate

Es wurden 189 PatientInnen im definierten Zeitraum mit dem Leksell-Gamma-Knife behandelt; 177 konnten in die Studie aufgenommen werden. Die mediane Nachbeobachtungszeit betrug 51,9 Monate; 164 (92,6 %) PatientInnen hatten in Folge eine oder mehrere GKR-assoziierte Komplikationen. Bei 100 (56,4 %) PatientInnen waren eine oder mehrere adjuvante Therapien erforderlich. Über den Nachbeobachtungszeitraum hinweg konnte eine Tumorkontrollrate von 94,4 % (167 PatientInnen) erreicht werden; 10 (5,6 %) PatientInnen hatten ein Rezidiv 3,1 Monate bis 60,7 Monate postinterventionell. Eine Metastasierung wurde bei 21 (11,8 %) PatientInnen festgestellt, 5,3 bis 136,2 Monate postinterventionell.

Schlussfolgerung

GKR ist eine vielversprechende Therapieoption uvealer Melanome mit einer hohen Tumorkontrollrate. Sie ist minimalinvasiv und benötigt keine Voroperation. Die Behandlung nimmt lediglich einige Stunden in Anspruch und kann tagesklinisch durchgeführt werden. Der steile Dosisabfall sowie die physikalischen Merkmale des Gamma-Knife eignen sich gut für die Therapie uvealer Melanome mit ihren speziellen radiobiologischen Merkmalen.
Literatur
9.
Zurück zum Zitat Singh AD, Shields CL, Shields JA. Prognostic factors in uveal melanoma. Melanoma Res. 2001;11(3):255–63. CrossRef Singh AD, Shields CL, Shields JA. Prognostic factors in uveal melanoma. Melanoma Res. 2001;11(3):255–63. CrossRef
14.
Zurück zum Zitat Jager MJ, Desjardins L. Current concepts in uveal melanoma: 12 tables. Basel: Karger; 2012. Jager MJ, Desjardins L. Current concepts in uveal melanoma: 12 tables. Basel: Karger; 2012.
15.
Zurück zum Zitat Haas A, Pinter O, Papaefthymiou G, et al. Incidence of radiation retinopathy after high-dosage single-fraction gamma knife radiosurgery for choroidal melanoma. Ophthalmology. 2002;109(5):909–13. CrossRef Haas A, Pinter O, Papaefthymiou G, et al. Incidence of radiation retinopathy after high-dosage single-fraction gamma knife radiosurgery for choroidal melanoma. Ophthalmology. 2002;109(5):909–13. CrossRef
28.
Zurück zum Zitat Mueller AJ, Talies S, Schaller UC, Horstmann G, Wowra B, Kampik A. Stereotactic radiosurgery of large uveal melanomas with the gamma-knife. Ophthalmology. 2000;107(7):1381–7. discussion 1387–8. CrossRef Mueller AJ, Talies S, Schaller UC, Horstmann G, Wowra B, Kampik A. Stereotactic radiosurgery of large uveal melanomas with the gamma-knife. Ophthalmology. 2000;107(7):1381–7. discussion 1387–8. CrossRef
29.
Zurück zum Zitat van den Aardweg GJMJ, Kiliç E, de Klein A, Luyten GPM. Dose fractionation effects in primary and metastatic human uveal melanoma cell lines. Invest Ophthalmol Vis Sci. 2003;44(11):4660–4. CrossRef van den Aardweg GJMJ, Kiliç E, de Klein A, Luyten GPM. Dose fractionation effects in primary and metastatic human uveal melanoma cell lines. Invest Ophthalmol Vis Sci. 2003;44(11):4660–4. CrossRef
34.
Zurück zum Zitat Seddon JM, Gragoudas ES, Polivogianis L, et al. Visual outcome after proton beam irradiation of uveal melanoma. Ophthalmology. 1986;93(5):666–74. CrossRef Seddon JM, Gragoudas ES, Polivogianis L, et al. Visual outcome after proton beam irradiation of uveal melanoma. Ophthalmology. 1986;93(5):666–74. CrossRef
Metadaten
Titel
Gamma-Knife-Radiochirurgie in der Ophthalmoonkologie
verfasst von
Dr. Bernhard Steiner
Werner Wackernagel
Lisa Vajda
Thomas Georgi
Gerald Langmann
Publikationsdatum
14.07.2020
Verlag
Springer Vienna
Erschienen in
Spektrum der Augenheilkunde / Ausgabe 4/2020
Print ISSN: 0930-4282
Elektronische ISSN: 1613-7523
DOI
https://doi.org/10.1007/s00717-020-00447-5