Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.02.2014 | Psychiatrie | Ausgabe 1/2014

psychopraxis. neuropraxis 1/2014

EMDR in der Traumatherapie

Eye Movement Desensitization and Reprocessing (EMDR) ist ein effektiver und effizienter Ansatz zur Behandlung posttraumatischer Syndrome und darüber hinaus

Zeitschrift:
psychopraxis. neuropraxis > Ausgabe 1/2014
Autor:
Mag.a rer.nat. E. Münker-Kramer

Zusammenfassung

Der Artikel soll eine spezielle Methode illustrieren, die ursprünglich für die Bearbeitung posttraumatischer Syndrome entwickelt wurde, aber darüber hinaus für die Integration belastender Erinnerungen geeignet ist, die sich über Auslöser als belastende Gegenwartserfahrungen und Symptome reaktivieren. Einer grundsätzlichen Beschreibung sollen Behandlungsbeispiele folgen, die die verschiedenen Behandlungsansätze deutlich machen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2014

psychopraxis. neuropraxis 1/2014 Zur Ausgabe