Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

26.01.2018 | Aus der Praxis | Ausgabe 1/2018

rheuma plus 1/2018

Eine nicht ganz alltägliche Oligoarthritis

Eine disseminierte Gonokokkeninfektion als Ursache der Beschwerden

Zeitschrift:
rheuma plus > Ausgabe 1/2018
Autor:
Dr. Ulrike Stummer

Zusammenfassung

Ein 55-jähriger, abgesehen von milder Hypertonie, gesunder Patient wurde wegen einer seit wenigen Tagen bestehenden Oligoarthritis stationär aufgenommen. Im Labor zeigten sich mäßig ausgelenkte Entzündungsparameter. RF, ANAs, ANCAs sowie HLAB27 erwiesen sich als negativ. Es wurden beide Knie punktiert, wobei sich trübes Punktat mit einer Zellzahl von 30.000 fand. In der Methylenblaufärbung konnten Kokken nachgewiesen werden. Es wurde die Diagnose einer bakteriellen Arthritis gestellt und antibiotisch behandelt. Schlussendlich wurde Neisseria gonorrhoe als Auslöser festgestellt und laut Antibiogramm behandelt.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2018

rheuma plus 1/2018 Zur Ausgabe