Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

20.09.2017 | Fallbericht | Ausgabe 4/2017

hautnah 4/2017

Bullöses Sweet-Syndrom mit pulmonaler Beteiligung

Zeitschrift:
hautnah > Ausgabe 4/2017
Autoren:
A. Sesti, K. Rappersberger, Dr. C. Posch
Wichtige Hinweise
Erstveröffentlichung in Der Hautarzt (2017) 68:649–652. DOI https://​doi.​org/​10.​1007/​s00105-017-3964-x

Zusammenfassung

Die akute febrile neutrophile Dermatose (Sweet-Syndrom) ist eine seltene Dermatose, gekennzeichnet durch schmerzhafte Papeln und Plaques, bedingt durch kutane Infiltration mit neutrophilen Granulozyten. In seltenen Fällen kommt es zu ausgeprägter Blasenbildung. Wir berichten über einen Patienten mit Osteomyelofibrose, der Fieber und schmerzhafte, konfluierende Infiltrate an den Extremitäten entwickelte. Der Krankheitsverlauf war durch kutane Blasenbildung und Lungeninfiltrate erschwert. Nach Etablierung der Diagnose eines bullösen Sweet-Syndroms erfolgte die erfolgreiche Therapie mit systemischen Glukokortikoiden.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2017

hautnah 4/2017 Zur Ausgabe