Skip to main content
main-content

Inhalte aus Zahnmedizin

Ältere Beiträge chronologisch absteigend

30.09.2020 | Zahnmedizin | Ausgabe 10/2020

MIH: viele Fragen, wenig Wissen

Auf dem 15. Kongress der europäischen Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde (EAPD), der in diesem Jahr virtuell stattfand, haben sich drei Redner den möglichen Ursachen der MIH gewidmet. Sicher ist demnach nach wie vor nur, dass es sich um eine multifaktorielle Entwicklungsstörung handelt.

29.09.2020 | Zahnmedizin | Ausgabe 10/2020

KI in der Kariesprophylaxe

Zahnmediziner der Charité – Universitätsmedizin Berlin entwickelten gemeinsam mit Datenwissenschaftlern und Programmierern die Software dentalXrai Pro, die Zahnärzten eine auf künstliche Intelligenz (KI) gestützte Analyse von Röntgenbildern ermöglicht.

29.09.2020 | Zahnmedizin | Ausgabe 10/2020

„Die Botschaft muss lauten: Die Praxis ist ein sicherer Ort“

Der Zahn Arzt sprach mit dem Präsidenten der Österreichischen Zahnärztekammer, MR Dr. Thomas Horejs, wie die Branche die Krise erlebt hat und mit dem Hygienespezialisten MR Dr. Franz Hastermann, Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Hygiene in der Zahnheilkunde (ÖGHZ), inwieweit die Erfahrungen aus der ersten die Vorbereitungen auf die zweite Pandemiewelle beeinflussen.

02.09.2020 | Zahnmedizin | Onlineartikel

Komposit direkt: Einfach und vorhersehbar zum täglichen Erfolg

Die Firma Dentsply Sirona veranstaltet am 2. Oktober und am 27. November in Wien sowie am 6. November in Graz einen Kurs zum Thema „Klasse II Restaurationen und damit verbundene Lösungswege.“ Kursleiter ist Dr. Mario Viden, Wahlarzt in der zahnärztlichen Praxis VIDENVIDEN in der Inneren Stadt in Wien.

Dentsply Sirona

01.09.2020 | Zahnmedizin | Ausgabe 9/2020

Von Pilzen und Karies

Neuere Studienergebnisse sprechen dafür, dass auch orale Pilzgesellschaften für Dentalkaries eine Rolle spielen. Im Zuge einer aktuellen Untersuchung fanden sich vor allem Candida-Arten häufiger und in größerer Menge bei fortgeschrittener Karies und waren mit bekannten bakteriellen Karieserregern vergesellschaftet.

01.09.2020 | Zahnmedizin | Ausgabe 9/2020

Fluoridexposition in Europa: Kein Grund zur Sorge

Kann eine dauerhaft erhöhte Fluoridaufnahme der geistigen Entwicklung von Kindern schaden? Wissenschaftler geben Entwarnung.

01.09.2020 | Zahnmedizin | Ausgabe 9/2020

„Natürlich bin ich enttäuscht“

Zum ersten Mal in seiner Geschichte musste der Österreichische Zahnärztekongress abgesagt werden. Der Zahn Arzt sprach mit Kongresspräsident Wolfgang Gruber über diese schmerzvolle, aber nachvollziehbare Entscheidung und weitere Pläne.

01.09.2020 | Zahnmedizin | Ausgabe 9/2020

Der Zahndurchbruch als Kunstobjekt

Ein versteinerter Backenzahn eines Mastodons, Aluminiumblech und Posidonienschiefer aus Holzmaden erzählen symbolisch die Geschichte eines durchbrechenden Zahns – das ist Teil eines ungewöhnlichen Kunstprojekts, das von Dr. Martin Görlich und Hendrik Hackl gemeinsam realisiert wird.

01.09.2020 | Zahnmedizin | Ausgabe 9/2020

Zink im Zahnschmelz verrät bevorzugte Ernährung

Das Verhältnis der Isotope Zink-66 zu Zink-64 gibt Aufschluss über die Nahrungsgrundlage von Säugetieren in prähistorischen Zeiten.

01.07.2020 | Zahnmedizin | Ausgabe 7-8/2020

ZFP: Sealer auf Kalziumsilikatbasis

Zur Obturation des Wurzelkanalsystems wird eine Wurzelkanalfüllpaste benötigt. Klassische Sealer weisen einige Nachteile auf. Kalziumsilikatbasierte Sealer stellen wegen ihrer Biokompatibilität, -aktivität, antibakteriellen Wirkung und guten Versiegelungseigenschaften am Dentin eine gute Alternative dar.

01.07.2020 | Parodontologie | Ausgabe 7-8/2020

Amöben schädigen Zahnfleisch

Die Amöbe Entamoeba gingivalis besiedelt in hoher Anzahl die Mundhöhle der meisten Patienten mit schweren, mitunter wiederkehrenden Zahnfleischentzündungen.

01.07.2020 | Implantologie | Ausgabe 7-8/2020

Der drohende Frontzahnverlust

Eine typische Geschichte: Ein jüngerer Patient mit makellosem Restgebiss kommt mit einem nicht erhaltbaren Frontzahn zur Beratung. Die Kronenversorgung ist meist die Folge eines juvenilen Traumas, die Stiftverankerung bereits mehrmals...

30.06.2020 | Zahnmedizin | Ausgabe 7-8/2020

Mikroben: Resistenzen nicht nur auf Antibiotika

Wie sich durch orale Desinfektionsmittel Resistenzen entwickeln, erforschen Wissenschaftler des Universitätsklinikums Freiburg gemeinsam mit Kollegen aus Regensburg.

30.06.2020 | Zahnmedizin | Ausgabe 7-8/2020

Die fitten Alten: Zahnlos war gestern

Immer mehr ältere Menschen in der westlichen Hemisphäre haben immer mehr eigene Zähne. Diese überraschend deutliche Verbesserung der Mundgesundheit bei den „grauen Panthern“ ist das Ergebnis einer Studie der Charité – Universitätsmedizin Berlin.

02.06.2020 | Zahnmedizin | Ausgabe 6/2020

Die Praxis in Krisenzeiten: Der Zorn des Chefs

In Krisenzeiten stellt der Umgang mit Emotionen der Patienten ebenso wie der Mitarbeiter Zahnärzte vor besondere Herausforderungen. Bei negativen Gefühlen wie Wut erhebt sich allerdings auch die Frage, ob diese per se destruktiv sein müssen, oder ob man sie nicht auch in konstruktive Bahnen lenken kann.

02.06.2020 | Zahnmedizin | Ausgabe 6/2020

Mundhygiene als Hypertonie-Prophylaxe

Eine systematische Übersichtsarbeit mit Meta-Analyse legt nahe, dass Parodontitis und Bluthochdruck miteinander zusammenhängen. Das schürt die Hoffnung, dass eine gute Mundhygiene sich allgemein positiv auf die Gesundheit auswirken und zur Hypertonie-Prophylaxe beitragen könnte.

02.06.2020 | Zahnmedizin | Ausgabe 6/2020

Das menschliche Gebiss als Spiegel unserer Evolution

Genetische Verwandtschaftsbeziehungen zwischen individuellen Menschen sowie Populationen lassen sich auch anhand ihrer Zahnformen rekonstruieren. Wissenschaftler der Universität Tübingen ermitteln, welche Eigenschaften der Zähne dafür genutzt werden können.

26.05.2020 | Zahnmedizin | Ausgabe 6/2020

ZFP: Update zur nichtchirurgischen Parodontitistherapie

Ziel der Parodontitistherapie ist die Desintegration des Biofilms auf der Zahnwurzeloberfläche. Hierzu stehen zahlreiche Instrumente und Geräte zur Verfügung, eventuell in Kombination mit adjuvanten Maßnahmen. Der Zahnarzt muss die Effektivität dieser Optionen, je nach individuellem Patient und Behandlungsphase, beurteilen können.

28.04.2020 | Zahnmedizin | Ausgabe 5/2020

Innsbruckerin gewinnt Förderpreis der ÖGKFO 2020

Dr. Natalie Schenz aus Innsbruck wurde für ihre Arbeit zum Thema „Strontium-funktionalisierte kieferorthopädische Minischrauben – eine histomorphometrische Studie“ ausgezeichnet.

29.04.2020 | Zahnmedizin | Ausgabe 5/2020

Mitarbeiter brauchen Fürsorge!

Auf der Prioritätenliste einer Führungskraft steht das Wohlbefinden des Mitarbeiters nicht immer auf den obersten Plätzen. Sollte es aber. Vor allem in der Zahnmedizin – und gerade in Zeiten von COVID-19 –, denn hier sind Vertrauen und...

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie den Newsletter aus Zahnmedizin mit allen aktuellen Artikeln aus dem Zahnarzt 10x im Jahr.

29.04.2020 | Zahnmedizin | Ausgabe 5/2020

„Zahnärzte sind keine Superspreader!“

Was bedeutet das Ende des Lockdowns für die Zahnarztpraxen, und welche Herausforderungen stehen jetzt an? Der Zahn Arzt sprach mit dem Hygienespezialisten MR Dr. Franz Hastermann.

01.04.2020 | Zahnmedizin | Ausgabe 4/2020

ZFP: Monolithische Restaurationen aus CAD/CAM-Silikatkeramiken

CAD/CAMSilikatkeramiken sind moderne keramische Werkstoffe, die gute ästhetische Eigenschaften mit neuartigen und deutlich vereinfachten Verarbeitungsstrategien kombinieren können. Hier finden Sie einen Überblick über die auf dem Markt Systeme.

01.04.2020 | Zahnmedizin | Ausgabe 4/2020

Die Praxis als Infektionsquelle?

Was bedeutet die Corona-Pandemie für unsere Ordinationen? Der Zahn Arzt sprach dazu mit MR DDr. Claudius Ratschew, Präsident der Landeszahnärztekammer für Wien und dem Hygienespezialisten MR Dr. Franz Hastermann, Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Hygiene in der Zahnheilkunde (ÖGHZ), zu den wichtigsten Verhaltensregeln.

30.03.2020 | Zahnmedizin | Ausgabe 4/2020

Mit ruhiger Hand durch die stürmische See

Krisen haben die schlechte Eigenschaft, dass sie meist plötzlich und unvermutet auftauchen und dadurch ein Unternehmen ebenso wie eine Zahnarztpraxis besonders hart treffen. Dann sind die Führungsqualitäten des Praxisinhabers doppelt gefragt.

30.03.2020 | Zahnmedizin | Ausgabe 4/2020

Bambus statt Kunststoff

Ein Zahnmedizin-Student der Universität Witten/Herdecke in Deutschland sagt den Einmalzahnbürsten aus Plastik in Zahnarztpraxen den Kampf an. Die von seinem Start up entwickelte ECObrush ist die erste wiederverwendbare Einmalzahnbürste aus Bambus.

30.03.2020 | Zahnmedizin | Ausgabe 4/2020

Empfehlungen der EAPD zur Kariesprophylaxe mit Fluorid

Die Europäische Akademie für Kinderzahnmedizin (EAPD) sieht die altersgerechte Verwendung von Fluorid-Zahnpasta in Verbindung mit einer guten Mundhygiene als Grundlage für eine erfolgreiche Kariesprävention. 

04.03.2020 | Zahnmedizin | Ausgabe 3/2020

Zähneputzen ist auch gut fürs Herz

Mehrmals tägliches Zähneputzen geht mit einem verringerten Risiko für Vorhofflimmern und Herzschwäche einher, berichten Forscher aus Korea.

03.03.2020 | Zahnmedizin | Ausgabe 3/2020

Zahnen ist keine Krankheit!

Noch immer sind in der Bevölkerung erstaunlich viele Irrtümer und Legenden rund um das Thema Zahnen bei Babys verbreitet. Eine Infokampagne soll nun Abhilfe schaffen.

02.03.2020 | Zahnmedizin | Ausgabe 3/2020

Schnellster hochpräziser 3D-Drucker

Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) haben ein System entwickelt, mit dem sich in bisher noch nicht erreichter Geschwindigkeit hochpräzise, zentimetergroße Objekte mit submikrometergroßen Details drucken lassen.

02.03.2020 | Zahnmedizin | Ausgabe 3/2020

„11 Prozent sollen mit nach Hause genommen werden“

Ein Klassiker am Puls der Zeit: Praktisch relevant, wissenschaftlich fundiert, von Referenten mit Weltruf vermittelt – das ist nach Prof. Adriano Crismani, dem diesjährigen Tagungsleiter, die Essenz der 49. Internationalen Kieferorthopädischen Fortbildungstagung in Kitzbühel, die vom 7. bis 14. März 2020 stattfindet.

02.03.2020 | Zahnmedizin | Ausgabe 3/2020

Kaugummi mit Schutzfunktion

Ein Kaugummi, der vor Infektionen warnt – an dieser Idee haben Wissenschaftler der Universität Würzburg lange geforscht. Mit Erfolg: Ein Start-up arbeitet jetzt daran, das Produkt zur Marktreife zu bringen.

24.02.2020 | Zahnmedizin | Ausgabe 3/2020

ZFP-Epithetik: Rehabilitation bei Gesichtsdefekten

Die Indikation für eine epithetische Versorgung sollte frühzeitig in Betracht gezogen werden. Dabei ist eine enge Zusammenarbeit zwischen Arzt und Epithetiker erforderlich, um eine sowohl funktionell als auch ästhetisch suffiziente Versorgung zu erreichen.

03.02.2020 | Zahnmedizin | Ausgabe 1-2/2020

Von der Dynamik der Kieferkorrektur

Der deutsche Miller-Preis wurde Ende vergangenen Jahres an den Regensburger Kieferorthopäden Priv.-Doz. Dr. Dr. Christian Kirschneck verliehen für seine Habilitationsarbeit zu kieferorthopädische Zahnstellungskorrekturen bei Parodontitis.

03.02.2020 | Zahnmedizin | Ausgabe 1-2/2020

Notdienst für Pongauer Patienten gesichert

Mit 1. Februar hat das zahnärztliche Notdienstzentrum in der Stadt Salzburg auch die Versorgung von Patienten aus dem Pongau übernommen.

03.02.2020 | Zahnmedizin | Ausgabe 1-2/2020

Heute Parodontitis – morgen Atherosklerose?

Die Ergebnisse einer finnischen Langzeitstudie deuten darauf hin, dass orale Infektionen im Kindesalter das Risiko für die Bildung von Plaques in den Blutgefäßen bei Erwachsenen erhöhen.

03.02.2020 | Zahnmedizin | Ausgabe 1-2/2020

E-Zahnbürste mit Vorteilen

Ergebnisse einer Langzeitstudie der Universität Greifswald zeigen, dass sich die Verwendung einer elektrischen Zahnbürste langfristig positiv auf die Mundgesundheit auswirkt: Die Sondierungstiefen waren geringer, der Zahnhalteapparat gesünder.

27.01.2020 | Zahnmedizin | Ausgabe 1-2/2020

Nicht die Nachsorge vergessen!

Eine Implantattherapie ist mit der Eingliederung des endgültigen Zahnersatzes noch lange nicht zu Ende. Die Bedeutung einer adäquaten Nachsorge für den Therapieerfolg war ein wichtiges Thema auf dem 33. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Implantologie.

03.12.2019 | MKG-Chirurgie | Ausgabe 12/2019

Neuer Direktor für MKG-Klinik

Der gebürtige Wuppertaler Andreas Kolk ist der neue Leiter der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie. Zu den künftigen Schwerpunkten, die der frisch gebackene Direktor setzen möchte, zählen die translationale Tumortherapie und die Traumatologie.

03.12.2019 | Zahnmedizin | Ausgabe 12/2019

Starke Knochen – schwacher Kiefer?

Antiresorptive Therapien verringern nachweislich das individuelle Knochenbruchrisiko. Allerdings kann eine medikamenteninduzierte Kiefernekrose (MRONJ) bei dieser Indikation als eine sehr seltene Nebenwirkung auftreten.

03.12.2019 | Zahnmedizin | Ausgabe 12/2019

ADT-Jahrestagung: Rendezvous von analog und digital

Auf der Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Dentale Technologie (ADT) drehte sich alles um die Fragen, wann sich digitales Arbeiten lohnt, wie die analoge und digitale Welt zu verknüpfen sind.

Bildnachweise