Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.09.2017 | Aus der Praxis | Ausgabe 3/2017

rheuma plus 3/2017

Polymyalgie, aber nicht rheumatisch

Interdisziplinärer Fallbericht

Zeitschrift:
rheuma plus > Ausgabe 3/2017
Autoren:
Dr. T. Hummel, DDr. A. Namini-Held

Zusammenfassung

Ein 53-jähriger Patient leidet an Muskelatrophie. Als Vorerkrankung besteht eine Psoriasis vulgaris, in der Familienanamnese wird eine Chorea Huntington beim Vater erhoben. Aufgrund der unauffälligen Laborwerte und des MRT beider Oberschenkel erscheint eine Myositis unwahrscheinlich. Der Nachweis von Antikörpern gegen spannungsabhängige Kalziumkanäle (VGCC-AK) in Verbindung mit Klinik und Potenzialinkrement weist den Weg zur Diagnose eines Lambert-Eaton-Myasthenie-Syndroms.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2017

rheuma plus 3/2017 Zur Ausgabe