Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Apotheker Plus

03.06.2014 | Komplikationen | Ausgabe 5/2014

Komplikationsrate halbiert

Erstmals wurde eine „Dosis-Wirkung-Beziehung“ für das Frühstücken durch eine Studie belegt. Die CARDIA-Studie zeigte: Wer täglich frühstückt, entwickelt seltener metabolische Komplikationen als Personen, die morgens nichts essen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2014