Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Ärzte Woche

01.12.2020 | Innere Medizin | Ausgabe 49/2020

Im Intervall abnehmen

Autor:
Mandy Stadion und Annette Schürmann

Ob 5:2, 16:8 oder andere zeitliche Muster: Studien zu intermittierendes Fasten, also eine Kalorieneinschränkung über bestimmte Zeiten, bei Übergewicht oder Adipositas zeigten eine Verringerung der Körperfettmasse sowie Verbesserungen der Stoffwechselparameter und Insulinsensitivität. Diese positiven Effekte werden nicht nur alleine durch die Abnahme der Körpermasse, sondern auch durch die Aktivierung von zellulären Prozessen ausgelöst.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 49/2020

Neue App: SpringerMed Fortbildung

Jetzt per App am Handy oder Tablet DFP-Fortbildungen absolvieren.
DFP-Punkte in 8 Fachbereichen sammeln, keine neue Registrierung nötig!

Bildnachweise