Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Ärzte Woche

21.08.2014 | Infertilität | Ausgabe 29-34/2014

Aufsparen bringt es nicht

Kleinere Abstände zwischen Ejakulationen verringern zwar das Spermavolumen und die Spermiendichte, die Samenqualität profitiert aber offenbar von höherer Frequenz.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 29-34/2014