Skip to main content
Erschienen in: ProCare 8/2019

01.10.2019 | pflegemanagement Zur Zeit gratis

Gewaltprävention im Krankenhaus

Sensibilisieren und Schulen reduziert die Gefährdung

verfasst von: Carmen Bacher, BSc

Erschienen in: PRO CARE | Ausgabe 8/2019

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Gewalt stellt an vielen Arbeitsplätzen eine Herausforderung dar. Besonders stark betroffen sind Beschäftigte im Gesundheitswesen — sei es im Langzeitpflegebereich, in Ambulanzen, psychiatrischen Einrichtungen oder Krankenhäusern. Mit dem Projekt Gewaltprävention versucht das Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern (BHS) Ried im Innkreis, aktiv gegen Aggression und Gewalt am Arbeitsplatz vorzugehen. …
Literatur
Zurück zum Zitat Schablon A, Zeh A, Wendeler D et al. (2012) Frequency and consequences of violence and aggression towards employees in the German healthcare and welfare system: a cross-sectional study. BMJ Open 2(5), 1–5CrossRef Schablon A, Zeh A, Wendeler D et al. (2012) Frequency and consequences of violence and aggression towards employees in the German healthcare and welfare system: a cross-sectional study. BMJ Open 2(5), 1–5CrossRef
Metadaten
Titel
Gewaltprävention im Krankenhaus
Sensibilisieren und Schulen reduziert die Gefährdung
verfasst von
Carmen Bacher, BSc
Publikationsdatum
01.10.2019
Verlag
Springer Vienna
Erschienen in
PRO CARE / Ausgabe 8/2019
Print ISSN: 0949-7323
Elektronische ISSN: 1613-7574
DOI
https://doi.org/10.1007/s00735-019-1108-5

Weitere Artikel der Ausgabe 8/2019

ProCare 8/2019 Zur Ausgabe

onkologiepflege

Maligne Wunden

editorial

Paranoia