Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: ProCare 8/2019

01.10.2019 | intensivpflege

Überpflege — kann negative Folgen haben

In der Praxis häufig, in der Literatur wenig beschrieben

verfasst von: MSc. DGKP Markus Wohlmannstetter

Erschienen in: ProCare | Ausgabe 8/2019

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Zusammenfassung

Hintergrund

In vielen Bereichen der Medizin werden in den vergangenen Jahren vermehrt Maßnahmen diskutiert, die als „Übertherapie“ oder „Überdiagnose“ Eingang in die Literatur gefunden haben.

Fragestellung

Können analog zu diesen Begriffichkeiten im medizinischen Kontext auch pflegerische Handlungen oder Handlungsweisen identifiziert werden, die als „Überpflege“ zu klassifizieren sind?

Material und Methode

Die verfügbare Literatur wurde ausgewertet und unterschiedliche Formen von Überpflege werden beschrieben. Ritualisierte Pflegehandlungen werden kritisch betrachtet. Es wird eine Definition für den Begriff Überpflege vorgeschlagen. Die sich daraus ergebenden Implikationen für die tägliche Praxis werden dargestellt.

Ergebnisse

Der Begriff Überpflege wird in der vorhandenen Literatur bislang weder ausreichend definiert noch diskutiert. Bisweilen kommen Studien aus dem medizinischen Bereich jedoch zu dem Schluss, dass pflegerische Interventionen auch konkrete, negative Auswirkungen auf den Zustand von Patienten haben können. In der Praxis können unterschiedliche Ursachen für Überpflege gefunden werden. Es bestehen jedoch auch verschiedene Ansätze, um diese zu vermeiden.

Schlussfolgerungen

Es ist wahrscheinlich, dass pflegerische Maßnahmen auch negative Effekte auf die Gesundheit und Genesung von Patienten haben können. Eine Definition des Begriffs Überpflege sowie die Beschäftigung mit deren Auswirkungen und möglichen Maßnahmen, diese zu verhindern, sind wünschenswert.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Carter M, Rogers W (2015) The challenge of overdiagnosis begins with its definition. BMJ 350:h869 CrossRefPubMed Carter M, Rogers W (2015) The challenge of overdiagnosis begins with its definition. BMJ 350:h869 CrossRefPubMed
3.
Zurück zum Zitat Hatch F, Maietta L (2003) Kinästhetik - Gesund- heitsentwicklung und menschliche Aktivitäten, 2. Aufl. Urban&Fischer, München Jena Hatch F, Maietta L (2003) Kinästhetik - Gesund- heitsentwicklung und menschliche Aktivitäten, 2. Aufl. Urban&Fischer, München Jena
4.
Zurück zum Zitat Hofmann I (1999) Partnerschaftlicher Dialog ist gefordert. Dtsch Ärztebl 96:A–3291–A–3294 Hofmann I (1999) Partnerschaftlicher Dialog ist gefordert. Dtsch Ärztebl 96:A–3291–A–3294
5.
Zurück zum Zitat Hofmann I (2013) Die Rolle der Pflege im Gesundheitswesen. Historische Hintergründe und heutige Konfliktkonstellationen. Forum Fam Plan West Hemisph 28:99–106 Hofmann I (2013) Die Rolle der Pflege im Gesundheitswesen. Historische Hintergründe und heutige Konfliktkonstellationen. Forum Fam Plan West Hemisph 28:99–106
6.
Zurück zum Zitat Jakob S (2009) Sind pflegerische Handlungen an Intensivpatienten gefährlich? Intensiv-News. Forum Intensiv Notfallmed 13(3):9 Jakob S (2009) Sind pflegerische Handlungen an Intensivpatienten gefährlich? Intensiv-News. Forum Intensiv Notfallmed 13(3):9
7.
Zurück zum Zitat Jakob S, Parviainen I, Ruokonen E (2009) Increased splanchnic oxygen extraction because of routine nursing procedures. Crit Care Med 37(2):483–489 CrossRefPubMed Jakob S, Parviainen I, Ruokonen E (2009) Increased splanchnic oxygen extraction because of routine nursing procedures. Crit Care Med 37(2):483–489 CrossRefPubMed
8.
Zurück zum Zitat Moynihan R, Doust J, Henry D (2012) Preventing overdiagnosis: How to stop harming the healthy. BMJ 344:e3502 CrossRefPubMed Moynihan R, Doust J, Henry D (2012) Preventing overdiagnosis: How to stop harming the healthy. BMJ 344:e3502 CrossRefPubMed
10.
Zurück zum Zitat Obladen M, Meier RF (Hrsg) (2006) Neugeborenen- intensivmedizin, 7. Aufl. Springer, Heidelberg Obladen M, Meier RF (Hrsg) (2006) Neugeborenen- intensivmedizin, 7. Aufl. Springer, Heidelberg
12.
Zurück zum Zitat Wied S, Warmbrunn A (2003) Pschyrembel Wörterbuch Pflege. De Gruyter, Berlin, New York Wied S, Warmbrunn A (2003) Pschyrembel Wörterbuch Pflege. De Gruyter, Berlin, New York
13.
Zurück zum Zitat Shem S (1978) The house of god. Black Swan, London Shem S (1978) The house of god. Black Swan, London
14.
Zurück zum Zitat von Stösser A (1994) Pflegestandards. Erneuerung der Pflege durch Veränderung der Standards Bd. 3. Springer, Berlin Heidelberg New York von Stösser A (1994) Pflegestandards. Erneuerung der Pflege durch Veränderung der Standards Bd. 3. Springer, Berlin Heidelberg New York
15.
Zurück zum Zitat Tume LN, Baines PB, Lisboa PJG (2011) The effect of nursing interventions on the intracranial pressure in paediatric traumatic brain injury. Nurs Crit Care 16(2):77–84 CrossRefPubMed Tume LN, Baines PB, Lisboa PJG (2011) The effect of nursing interventions on the intracranial pressure in paediatric traumatic brain injury. Nurs Crit Care 16(2):77–84 CrossRefPubMed
Metadaten
Titel
Überpflege — kann negative Folgen haben
In der Praxis häufig, in der Literatur wenig beschrieben
verfasst von
MSc. DGKP Markus Wohlmannstetter
Publikationsdatum
01.10.2019
Verlag
Springer Vienna
Erschienen in
ProCare / Ausgabe 8/2019
Print ISSN: 0949-7323
Elektronische ISSN: 1613-7574
DOI
https://doi.org/10.1007/s00735-019-1102-y

Weitere Artikel der Ausgabe 8/2019

ProCare 8/2019 Zur Ausgabe

onkologiepflege

Maligne Wunden

pflege & wissenschaft

Cochrane Pflege Forum