Skip to main content
main-content

19.06.2020 | ASCO 2020 | Onlineartikel

Oraler GnRH-Rezeptorantagonist

Prostatakarzinom: Testosteron runter, kardiovaskuläre Ereignisse auch

Autor:
Friederike Klein
Bei Therapiebeginn führen LHRH-Agonisten beim fortgeschrittenen Prostatakarzinom häufig zunächst zu einem Testosteronanstieg, bis die zur medizinischen Kastration notwendige Suppression greift. Ein neuer Phase-III-Wirkstoff senkt den Spiegel im Vergleich deutlich schneller.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Bildnachweise