Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

20.07.2022 | Zahnmedizin

Gesichtsimplantate aus dem 3D-Drucker

share
TEILEN
print
DRUCKEN

Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) in der MKG-Chirurgie wird derzeit am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) durchgeführt: Dabei werden individuelle Gesichtsimplantate erstellt – zunächst solche für einen gebrochenen Orbitaboden – die bis zu 30 Prozent passgenauer sind als herkömmliche 3D-Implantate.

Metadaten
Titel
Gesichtsimplantate aus dem 3D-Drucker
Schlagwort
Zahnmedizin
Publikationsdatum
20.07.2022