Skip to main content
main-content

13.02.2014 | Psychotherapie | Onlineartikel

Liebeskummer ist gesund

Am 14. Februar wird der Valentinstag mit Liebesbekundungen gefeiert. Aber was, wenn die große Liebe zu Ende ist und sich Kummer einstellt? „Liebeskummer ist etwas Gesundes, wenn man ihn zulässt und sich Zeit nimmt, die Trauer und den Schmerz richtig zu verarbeiten", sagt dazu Stephan Doering, Leiter der Universitätsklinik für Psychoanalyse und Psychotherapie der MedUni Wien.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten