Skip to main content
main-content

09.06.2020 | Podcasts | Redaktionstipp | Onlineartikel

Aus dem Archiv

Podcast: Sigmund Freuds Stimme

Die Mediathek in Wien besitzt eine Aufnahme von Sigmund Freud, die einzigartig ist. Einzigartig, weil es tatsächlich nur dieses eine Tondokument mit dem Begründer der Psychoanalyse aus Wien gibt. Aufgezeichnet wurde sie im Jahr 1938 nach Freuds Flucht aus Österreich in London von der BBC. Johannes Kapeller  ist stellvertretender Leiter der Mediathek und kennt die Aufnahme und ihre Entstehungsgeschichte der Tonspur wie kein Zweiter.

Empfehlung der Redaktion

08.06.2020 | Geschichte der Medizin | Ausgabe 24/2020

„My name is Sigmund Freud“

„Im Alter von 82 Jahren verließ ich infolge der deutschen Invasion mein Heim in Wien und kam nach England, wo ich mein Leben in Freiheit zu enden hoffe.“ Das sagt Sigmund Freud auf der einzigen bekannten Aufnahme, auf der seine Stimme zu hören ist.

Weiterführende Themen

Bildnachweise