Skip to main content
main-content

20.01.2014 | Onlineartikel

Medizinische Kompetenz fördern

Jeder macht im Laufe des Lebens diese Erfahrung: Egal ob man selbst erkrankt oder sich um kranke Angehörige kümmert - die vielen Informationen, Befunde, Laborwerte und medizinischen Fachbegriffe, die auf uns einprasseln, verunsichern und verwirren zusätzlich. Meist wird einem zu Hause erst klar, was man nicht oder nur halb verstanden hat oder schlicht vergessen hat zu fragen. Und dann wird es schwierig, an weitere Informationen zu kommen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten