Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Cardio News Austria

28.02.2017 | Innere Medizin | Ausgabe 1-2/2017

„Schock“ beim Fallschirmsprung

Ein subkutaner ICD tut seine Arbeit auch in knapp 3000 Meter Höhe im freien Fall. Als zweiter „Lebensretter“ fungierte das automatische Öffnungssystem des Fallschirms, denn der Patient war aufgrund des Kammerflimmerns bewusstlos.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1-2/2017