Skip to main content
main-content

07.07.2021 | HNO | Pharma News | Onlineartikel | Gebro Pharma GmbH

Otanol®-Ohrentropfen

Topisches Ciprofloxacin und Essigsäure im praktischen Einzeldosisbehältnis

Das in den Otanol®-Ohrentropfen enthaltene Fluoroquinolon-Antibiotikum Ciprofloxacin ist nicht ototoxisch und darf daher bei einer vermuteten oder tatsächlichen Trommelfellperforation appliziert werden, während ototoxische Substanzen wie Neomycin in solchen Fällen zu einer Schädigung des Gehörs führen können1.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Bildnachweise