Skip to main content
main-content

13.03.2014 | Onlineartikel

Gesundheitskompetenz

Gesundheit erhalten statt Krankheit behandeln: Das Verhalten im Alltag hat großen Einfluss auf die Gesundheit des Einzelnen. In einem Pressegespräch am Dienstag stellten LR Prof. DI Dr. Tilg, Vizebürgermeister Kaufmann, MINI MED Präsident Prof. Dr. zur Nedden, MINI MED Geschäftsführerin Charlotte Sengthaler und Mag. Ingrid Heinz, Unternehmenssprecherin MPREIS, verschiedene Ansätze vor, wie öffentliche, ehrenamtliche und privatwirtschaftliche Initiativen zur Gesundheit im Alltag beitragen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten