Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Ärzte Woche

04.09.2015 | Enzephalitis | Ausgabe 37/2015

Todesursache von Eisbär Knut geklärt

Autor:
ÄZ

Am 19. März 2011 stürzte der wohl berühmteste Bär der Welt vor laufender Kamera in den Pool in seinem Gehege im Berliner Zoo und ertrank. Die Ursache für seinen Tod war kein Suizid, sondern ein epileptischer Anfall, ausgelöst durch eine...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 37/2015