Skip to main content

Inhalte aus Kardiologie

Ältere Beiträge chronologisch absteigend

Arbeitsgruppe

04.05.2024 | Kardiologie

AG Kardiologische Pflege und medizinisch-technische Dienste

Eines der vielen Ziele der Arbeitsgruppe ist, Patient:innen bei Entscheidungen und Implementierungen von neuen Projekten, Standards und Richtlinien zu involvieren.

Plastik

04.05.2024 | Hygiene- und Umweltmedizin

Mikro- und Nanoplastik in der Halsschlagader

Vor einigen Jahren wurde erstmals Mikroplastik in Muscheln und anderen Meeresfrüchten nachgewiesen, doch mittlerweile ist klar: Wir alle sind tagtäglich von Mikroplastik umgeben und auch im menschlichen Körper konnten die kleinen Kunststoffpartikel bereits in vielen verschiedenen Geweben nachgewiesen werden. Eine Studie fand nun Mikro- und Nanoplastikpartikel in atherosklerotischen Ablagerungen der Halsschlagader.

Gendermedizin

06.05.2024 | Gendermedizin

Gender Medizin ist Präzisionsmedizin

Präzisionsmedizin ist in aller Munde – das Streben, Werkzeuge und Wirkstoffe so einzusetzen, dass sie präzise auf die Krankheitsursachen im Erbgut von Patient:innen abzielen. Die Individualität eines jeden Menschen ist die Kombination aus genetisch festgelegten Dispositionen und den im Lauf eines Lebens sich ergebenden Lebensumständen und Umwelteinflüssen. Gender Medizin ist Präzisionsmedizin!

Fußball am Strand

04.05.2024 | Leitsymptom Dyspnoe

Update vom HI-Consensus Meeting

Anfang des Jahres fand das nun schon 23. Consensus Meeting der Arbeitsgruppe Herzinsuffizienz (HI) der ÖKG unter der Moderation von Univ.-Doz. Dr. Martin Hülsmann und OA Priv.-Doz. Dr. Deddo Mörtl für alle Ärzt:innen aus Praxis und Klinik statt. Ein Bericht.

KI-Mann auf Treppe

16.04.2024 | Sportmedizin

Stairway to health: 50 Stufen für den Herzschutz

Obwohl tägliches Treppensteigen das Risiko für atherosklerotische Herz-KreislaufErkrankungen senkt, bleiben öffentliche Stiegen meist ungenutzt. Wie kommt Bewegung in den Alltag der Menschen? Die Lösung könnte im Städtebau liegen. 

Quiz

15.02.2024 | Kardiologie

Ein kniffliger Fall - was meinen Sie

Quiz: Was meinen Sie? 

Smartphone_heart

15.02.2024 | Prävention und Screening in der Hausarztpraxis

Das „Austrian Digital Heart Program“

Ziel des „Austrian Digital Heart Program“ ist es, eine digitale Screening- und Behandlungsstrategie für Vorhofflimmern zu entwickeln, in das österreichische Gesundheitssystem zu implementieren und dessen klinischen Nutzen zu validieren.

Herz & Lunge Modell

16.02.2024 | Pulmonale Hypertonie und chronisches Cor pulmonale

Der Kardiopulmonale Arbeitskreis der ÖKG stellt sich vor

Der Schwerpunkt des kardiopulmonalen Arbeitskreises liegt in der Erfassung von Epidemiologie, Pathogenese, Früherkennung, Diagnose und Therapie von kardio-pulmonalen Erkrankungen, mit speziellem Interesse für Lungengefäßerkrankungen.

Herzmodell

15.02.2024 | Telemedizin

Telemedizin für ein verbessertes Patientenmanagement

Die telemedizinische Betreuung (TM) von Patient:innen mit kardial implantierbaren Aggregaten (CIED) wie Defibrillatoren (ICD), Herzschrittmachern (PM), kardialer Resynchronisationstherapie (CRT) und implantierbaren Looprecordern (ILR) hat sich in den letzten Jahren zunehmend etabliert und wird in den rezenten Guidelines und Konsensusstatements mit einer Klasse I Indikation empfohlen.

Herz auf goldenem Grund

15.02.2024 | Herzerkrankungen und Komorbidität

Die Top-10-Studien der Kardiologischen Psychosomatik

Das folgende Studien-Update wurde von Mitgliedern der Arbeitsgruppe Kardiologische Psychosomatik der ÖKG erstellt: Otto Ambros, Harald Gabriel, Bettina Kastlunger, Reinhard Lenz, Johannes Mikl, Adrijana Prvulovic, Elisabeth Schönherr, Karola Trescher.

Reanimation

16.02.2024 | Kardiopulmonale Reanimation

Peter Safar: der Vater der modernen Reanimation

Aufgrund seiner herausragenden Errungenschaften im Bereich der kardiopulmonalen Reanimation haben wir den gebürtigen Österreicher Prof. Peter Safar als Pioneer-in-Cardiology im Bereich Intensivmedizin auserkoren.

3d illustration of human heart and cardiogram

16.02.2024 | Kardiologie

STEMI mit und ohne SMuRF

Eine von Innsbruck ausgehende multizentrische kardiale MRT- Studie hatte das Ziel, den Schweregrad der myokardialen Gewebeschädigung und der kardialen Dysfunktion sowie die Prognose bei STEMI-Patient:innen mit und ohne modifizierbare, kardiovaskuläre Risikofaktoren (SMuRF) zu vergleichen.

Waage

16.02.2024 | Gendermedizin

Adipositas: geringeres Risiko für Frauen?

Übergewicht und Adipositas sind wichtige Merkmale, den Gesundheitszustand zu beschreiben. Adipositas ist ein Risikofaktor für mehrere Erkrankungen wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes mellitus und Gelenkbeschwerden.

Herzmodell / CT

27.02.2024 | Computertomographie

Die Stenosekategorie war viel zu hoch gegriffen

Der neuartige Photon-Counting-Detektor (PCD-CT) verbessert die Beurteilung der koronaren Herzerkrankung. Durch die ultrahochauflösende Technik lassen sich Blutgefäße und Gefäßablagerungen genauer darstellen als bisher. 

Herz Modelldarstellung

15.02.2024 | Kardiologie

Endokarditisprophylaxe: vom Zahn zum Herz

Empfehlungen zur Endokarditisvorbeugung müssen stets im weiteren Sinne verstanden werden. Vergangenes Jahr wurden nun die kardiologischen Leitlinien aktualisiert und folgerichtig auch zahnmedizinische Belange berücksichtigt.

Bier

16.02.2024 | Alkohol

„Bier ist gesund – sagt der Arzt“

An meinem Eiskasten hängt als altes Gastgeschenk ein Magnetstick, auf dem ein ,Krügerl‘ mit den Worten „Bier ist gesund – sagt der Arzt“ abgebildet ist. Ist Bier wirklich gesund? Stimmt die Aussage im Journal für Herz-Kreislauf: „Hopfen nimmt dem Herzen den Stress“?

16.02.2024 | Kardiologie

Der knifflige Fall - die Auflösung

Herz Modelldarstellung

22.01.2024 | Endokardititis

Endokarditisprophylaxe: vom Zahn zum Herz

Empfehlungen zur Endokarditisvorbeugung müssen stets im weiteren Sinne verstanden werden. Vergangenes Jahr wurden nun die kardiologischen Leitlinien aktualisiert und folgerichtig auch zahnmedizinische Belange berücksichtigt.

Brausetabletten

16.01.2024 | Pharmakologie und Toxikologie

Vorsicht mit Brausetabletten

Brausetabletten enthalten große Mengen an Natrium und könnten daher Hypertonie-Kranke gefährden, warnen Kardiologen. Sie fordern eine Kennzeichnungspflicht für den Natriumgehalt auf der Verpackung.

Eisbaden

12.01.2024 | Herz und Sport

Frostiger Trend

Ob im kalten See, in der Donau oder im Fass auf der Terrasse – Eisbaden ist gerade in Mode. Dabei taucht man den Körper mehr oder weniger lang in eiskaltes Wasser. Das soll gesund und besonders gut für Immunsystem, Fettverbrennung und Regeneration nach dem Sport sein.

Newsletter abonnieren

Newsletter Anmeldung

Erhalten Sie unseren Newsletter 2x pro Woche mit den aktuellsten Beiträgen aus unterschiedlichen Fachbereichen.


Arbeitsgruppe

17.10.2023 | Kardiologie

Die AG Rhythmologie stellt sich vor

Arbeitsgruppen der ÖKG-- Der Schwerpunkt der Aktivitäten der AG Rhythmologie liegt in der Weiterentwicklung, Qualitätssicherung, Vernetzung, Ausbildung und Forschung im Bereich der nicht-invasiven und invasiven Rhythmologie.

Maßband

17.10.2023 | ESC Congress

ESC-Highlights der Herzinsuffizienz

Kongressbericht-- Beim ESC-Kongress 2023 wurden zahlreiche, teilweise mit Spannung erwartete, Studien präsentiert. Die wichtigsten aus dem Gebiet der Herzinsuffizienz werden nun hier zusammengefasst.

Herzrhythmusstörungen

17.10.2023 | ESC Congress

„Hot topics“ am ESC-Kongress: Koronarsyndrome und Interventionen

Das Ausmaß des diesjährigen ESC-Kongresses erinnerte an die Zeit vor der Covid-19-Pandemie. Gerade zum Thema Koronarsyndrome und perkutane Koronarinterventionen (PCI) gab es viele Präsentationen.

10230303

27.11.2023 | Innere Medizin

ESC Kardiomyopathie Richtlinien 2023 – ein Überblick

ESC-Guidelines: Bei den kürzlich am ESC Kongress 2023 vorgestellten Guidelines handelt es sich international um die ersten Richtlinien zum Thema Kardiomyopathien, welche diverse vorherige Positionspapiere und die ESC HCM Richtlinien 2014 vereinigen.

10230289

27.11.2023 | Innere Medizin

Meilensteine der Prävention 2023

In den letzten zwölf Monaten sind zahlreiche wissenschaftliche Arbeiten zur Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen erschienen. Wir haben für Sie die interessantesten Studien recherchiert und präsentieren Ihnen nachfolgend unsere Top Five.

10207178

28.11.2023 | Innere Medizin

ÖSKIM 2023: Hochkarätige Vorträge

Ende Oktober haben sich, wie in den vergangenen beiden Jahren, in Salzburg 170 Intensivmediziner:innen zum ÖSKIM 2023, dem Österreichischen Symposium für Kardiovaskuläre Intensivmedizin, zusammengefunden. Neben 140 Anwesenden vor Ort waren zu den durchgängig auch virtuell verfügbaren Sitzungen zusätzlich über 30 Kolleg:innen online zugeschaltet.

10201349

27.11.2023 | Innere Medizin

John G. Webb und Alain Cribier

Die Aortenstenose ist das häufigste behandlungsbedürftige Herzklappenvitium. Es ist kein Medikament bekannt, welches den natürlichen Verlauf dieser Erkrankung beeinflusst. Die mechanische Obstruktion des Blutflusses vom linken Ventrikel in die Aorta bedarf einer mechanischen Lösung. Mit der Entwicklung der Herz-Lungen-Maschine in den Sechzigerjahren wurde der chirurgische Ersatz der Aortenklappe – initial mit einem mechanischen Ventil und später mit einer Bioprothese – technisch ermöglicht und entwickelte sich über ein halbes Jahrhundert zur Standardtherapie der Aortenklappenstenose.

10202274

27.11.2023 | Innere Medizin

Ein kniffliger Fall – was meinen Sie

Ein 78-jähriger männlicher Patient wurde aufgrund von Schmerzen im Bereich der Brust- und Lendenwirbelsäule auf der neurologischen Abteilung unseres Krankenhauses aufgenommen. Der Patient war kardiorespiratorisch stabil, afebril und grob neurologisch unauffällig.

10208399

27.11.2023 | Innere Medizin

5. GHKT: Ein Erfolg wie in alten Zeiten

5. Grazer Herzkreislauftage-- Univ. Prof. Andreas Zirlik lud auch dieses Jahr wieder im Namen des Universitären Herzzentrums Graz (UHZG) zu den Grazer Herzkreislauftagen (GHKT) ein. Es war bereits die fünfte Auflage dieses traditionellen Events, welches am neuen Campus der Medizinischen Universität Graz stattfand.

10168663

27.11.2023 | Innere Medizin

Wissenschaftlich wertvolle Studie

Die höchste Evidenz für Therapien stammt aus randomisiert kontrollierten Studien (RCT). Jedoch treffen RCTs durch ihre Einschluss- und Ausschlusskriterien eine Auswahl an Patient:innen, die für eine erfolgreiche Durchführung der Studie sinnvoll sein mag, so jedoch nicht unbedingt die Patientenpopulation repräsentiert wird, bei der die Interventionen angewendet werden sollten. Die Sicherheit und Wirksamkeit der Therapie kann nicht automatisch auf Populationen übertragen werden, die nicht angemessen vertreten sind.

10230300

28.11.2023 | Innere Medizin

Präsidentenkolumne: Leadership in der Medizin

Bei der nächsten Jahrestagung (Salzburg, 29.5.–1.6.2024) wollen wir auch dem Thema „Leadership in der Medizin“ Raum geben und ich möchte vorab mit Ihnen ein paar Gedanken darüber teilen.

Andrea Podczeck-Schweighofer

28.11.2023 | Innere Medizin

Gender Medicine: Leider wieder keine guten Nachrichten…

Berichte über unzureichendes oder fehlendes Bewusstsein unter Frauen bezüglich der Gefahr, an einer (koronaren) Herzkrankheit/kardiovaskulär zu erkranken und daran zu versterben, gibt es zuhauf und seit Längerem. Dass dies gerade im Hinblick auf die Kenntnis der Risikofaktoren bzw. möglicher primärpräventiver Maßnahmen deletär ist, wurde vielfach gezeigt.

10230991

28.11.2023 | Innere Medizin

Neue Spritze gegen Bluthochdruck

Hypertonie-- Fast die Hälfte aller Patient:innen mit Bluthochdruck erreicht durch eine orale Medikation nicht die in den Leitlinien empfohlenen Zielwerte. Mit einem vielversprechenden neuen Wirkprinzip könnte dem nun Abhilfe geschaffen...

10199792

27.11.2023 | Innere Medizin

Die AG Herzinsuffizienz stellt sich vor

Arbeitsgruppen der ÖKG: Die Arbeitsgruppe Herzinsuffizienz (AG-HI) der ÖKG hat sich zum Ziel gesetzt, einer breiten Öffentlichkeit das Krankheitsbild „Herzinsuffizienz“ durch Aufklärung, Forschung, Fort- und Weiterbildung sowie durch...

10207334

27.11.2023 | Innere Medizin

Studien und „Real-world“-Population

Forschung: In einer retrospektiven Studie aus Graz wurden Ein- und Ausschlusskriterien von sechs Studien in einer „Real-world“ Kohorte von HFpEF/HFmrEF Patient:innen angewendet. Das Ziel war zu ermitteln, wie viele Patient:innen aus einem „echten“ Kollektiv einschließbar gewesen wären und ob sich einschließbare von nicht-einschließbaren Patient:innen hinsichtlich Charakteristika und Prognose unterschieden.

10230296

27.11.2023 | Innere Medizin

Die Top 10 der Herzchirurgie

Studienupdate: Univ. Prof. PD Dr. Martin Andreas, PhD, Leiter der Arbeitsgruppe Herzchirurgie der ÖKG, und sein Stellvertreter, Priv. Doz. Dr. Johannes Holfeld stellen nachfolgend die aus ihrer Sicht wichtigsten Studien des vergangenen...

10206446

27.11.2023 | Innere Medizin

Wiener Kongress für Kardiologie 2023

Der Wiener Kongress für Kardiologie fand in der Wiener Hofburg statt, genau in dem Saal, in welchem auch der historische Wiener Kongress 1814/1815 tagte. Er ist eine gemeinschaftliche Veranstaltung aller Wiener Kardiologien für Allgemeinmediziner:innen, Internist:innen und Kardiolog:innen aus dem niedergelassenen Bereich und den Spitälern.

10201049

27.11.2023 | Innere Medizin

Herzschrittmacher-Curriculum der ÖKG – eine Erfolgsgeschichte

Kongressbericht: Im September 2023 wurde mit dem theoretischen Sachkunde-Kurs das insgesamt 8. Herzschrittmacher-Curriculum der Arbeitsgruppe Rhythmologie der Österreichischen Kardiologischen Gesellschaft (ÖKG) initiiert.

10201173

27.11.2023 | Innere Medizin

Rekordbesuch bei der 33. Jahrestagung der kardiologischen Pflege und MTD

Kongressbericht-- Unter dem Motto „Hotspot Kardiologie – Breaking News aus Wissenschaft und Klinik“ fand die 33. Jahrestagung der kardiologischen Pflege und medizinisch-technischen Dienste statt.

10200123

27.11.2023 | Innere Medizin

Klausurtagung der ÖKG- Arbeitsgruppenleiter 2023

Arbeitsgruppen der ÖKG: Anfang Oktober fand die bereits traditionelle jährliche Klausurtagung der Arbeitsgruppenleiter und des Programmkomitees der ÖKG erstmals in Anif/ Salzburg statt.