Skip to main content

01.07.2024 | Anästhesiologie & Intensivmedizin | Redaktionstipp | Online-Artikel

Hörgang Med Uni Graz

Andrea Kurz möchte acht Jahre Rektorin bleiben

print
DRUCKEN
insite
SUCHEN

 Respekt, Ehrlichkeit, Empathie, Transparenz, Vertrauen. Diese Werte nannte Andrea Kurz bei Ihrer Amtseinführung. "Wenn man diese Kultur nicht hat, funktioniert nichts." Die kürzlich inaugurierte erste Frau an der Spitze der Grazer Medizin-Uni legt keinen Wert auf übermäßige Formalitäten: "Sie müssen nicht Magnifizenz zu mir sagen." Wie dann? "In meinem Fall Frau Kurz."
Die Anästhesistin  Dr. Andrea Kurz hat eine glänzende Karriere hingelegt und Führungsfunktionen an der Washington University und am Inselspital in Bern innegehabt, ehe sie an die Spitze der heuer 20 Jahre jungen Med Uni Graz gewählt wurde. 

Kurz wird die Geschicke der steirischen Hochschule mit ihrem Rektoratsteam (Vizerektor für Forschung und Internationales Christian Enzinger; Erwin Petek, Vizerektor für Studium und Lehre; Alexander Rosenkranz - Vizerektor für Klinische Angelegenheiten; Manuela Groß, Vizerektorin für Finanzmanagement)  in den kommenden vier Jahren lenken – und sie plant für eine zweite Amtszeit. Bedeutet: Eine Amtszeit ist zu wenig, um sich nachhaltig durchzusetzen, sich drei Perioden lang auszupowern wäre zu viel, "weil man sich zu sehr an einen Betrieb gewöhnt".

Empfehlung der Redaktion

Newsletter

Verpassen Sie keine Podcasts! Abonnieren Sie unseren Podcast-Newsletter jetzt in Ihrem Profil.*
Einfach das Häkchen setzen und Sie erhalten monatlich alle spannenden Einblicke und Highlights direkt in Ihr Postfach.

*falls nicht gegeben ist eine kostenlose Registrierung nötig

print
DRUCKEN