zur Navigation zum Inhalt
 
Pflege 1. September 2009

Die Erstellung einer Patientenverfügung – Erfahrungen aus der Praxis

Seit Inkrafttreten des Gesetzes über Patientenverfügungen konnten bereits einige Erfahrungen mit dessen praktischer Handhabung gemacht werden. Ziel des vorliegenden Beitrags ist es, diese Beobachtungen zu bündeln und eine Zwischenbilanz zu erstellen. Die Perspektive ist dabei jene der NÖ Patienten- und Pflegeanwaltschaft, die bereits bei Erarbeitung des Gesetzes inhaltliche Beiträge in Arbeitsgruppen und Vorgesprächen liefern konnte und deren Aufgabe es nunmehr auch ist, PatientInnen bei der Erstellung einer Patientenverfügung zu unterstützen. Der Fokus liegt weniger auf einer literaturmäßigen Aufarbeitung des Themas, als viel mehr auf der Darstellung der praktischen Erfahrungen in der täglichen Anwendung des Gesetzes. Dies soll allen Beteiligten, im gegenständlichen Rahmen insbesondere Ärztinnen und Ärzten zugute kommen und manche Hilfestellung im Umgang mit Patientenverfügungen – insbesondere in der Phase der Erstellung – bieten.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben