zur Navigation zum Inhalt
 
Allgemeinmedizin 3. Jänner 2013

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

In zunehmendem Maße hört man, dass Unverträglichkeiten gegenüber Nahrungsmitteln weltweit zunehmen. Die Redaktion der WMW hat sich daher entschlossen, dieser Frage auf den Grund zu gehen und das Thema von verschiedenen Seiten beleuchten zu lassen.
Grundsätzlich ist von zwei verschiedenen Möglichkeiten auszugehen. Einmal: angeborene Unverträglichkeiten, das andere Mal: Zunahme durch das Auftreten von Allergien.
...
Lesen Sie das Editorial von Prof. Dr. G. Hitzenberger, Institut für Hypertoniker, Wien, weiter auf SpringerLink

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben