zur Navigation zum Inhalt
 
Leben 22. Mai 2017

Anheften und Erinnern

Hilfsorganisation. Ein einfacher Aufklärungsbehelf der Aktion Regen – ein Button – hilft dabei die Gefahren von Schwangerschaft und Geburt in Afrika zu reduzieren.

Unlängst war Muttertag; zu diesem Anlass erinnert die Hilfsorganisation Aktion Regen daran, dass Mutterschaft immer noch mit enormen Risiken verbunden ist. Weltweit sterben täglich 830 Frauen an den Folgen einer Schwangerschaft oder Geburt – 99 Prozent davon in den Entwicklungsländern. Teenager-Schwangerschaften und zu viele Geburten in zu kurzen Abständen sind erheblich dafür verantwortlich. Dass der Körper dringend eine Erholungsphase zwischen den Geburten braucht, ist vielen nicht bewusst. Aktion Regen macht mit einem einfachen Aufklärungsbehelf auf diese Thematik aufmerksam – dem Mutterschutzbutton.

Der Button zeigt einfach und deutlich die Phasen einer gesunden Mutterschaft. Er ist ein Aufklärungsbehelf, der als hübsches Schmuckstück getragen werden kann und somit auch tatsächlich Annahme findet. Aktion Regen möchte damit auch Mädchen und Frauen mit weniger Chancen auf Bildung darüber aufklären, dass es gesundheitlich dringend notwendig ist, dem Körper nach einer Geburt Ruhe zu gönnen.

„Eine Erholungsphase von mindestens 18 Monaten nach der Geburt eines Kindes, besser aber mehr, trägt erheblich zur Senkung von Komplikationen bei einer nächsten Schwangerschaft und Geburt bei“, weiß die Gynäkologin und Gründern der Aktion Regen , Dr. Maria Hengstberger. Auch Männer werden durch den Button auf einen Blick daran erinnert, dass die Frau eine gesundheitlich dringend notwendige Pause zwischen den Schwangerschaften braucht.

„Der Button hilft, auch den Männern bewusst oder unbewusst klar zu machen, dass es ebenso für sie schwerwiegende Folgen hat, die Risiken einer neuen, zu frühen Schwangerschaft zu verantworten und ihre Frau womöglich sogar bei der nächsten Entbindung zu verlieren“, sagt die erfahrene Entwicklungshelferin.

Die Phasen einer gesunden Mutterschaft sind: Neun Monate Schwangerschaft; Geburt; die ersten sechs Monate Stillphase, in der die Frau sehr wahrscheinlich vor einer neuen Schwangerschaft geschützt ist (wenn sie ausschließlich stillt) und dann die riskante Phase, in der viele Frauen noch stillen, glauben geschützt zu sein, jedoch oft wieder schwanger werden. Manchmal noch, bevor sie wieder eine Regelblutung hatten.

Aktion Regen bildet in Entwicklungsländern Mitarbeiter anderer NGOs zu sogenannten „Rain Worker“ aus. Sie klären als Multiplikatoren ihre Mitmenschen über reproduktive und sexuelle Gesundheit sowie Möglichkeiten der Familienplanung auf. Der Button und andere Aufklärungsbehelfe, wie die Geburtenkontrollkette oder die Little Mom (ein Gebärmuttermodell aus Stoff), helfen dabei, die Informationen verständlich zu übermitteln und im wahrsten Sinne des Wortes begreifbar zu machen.

Quelle: Presseaussendung von Aktion Regen

 

Weitere Informationen:

www.aktionregen.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben