zur Navigation zum Inhalt
 
Zahnheilkunde 29. Februar 2016

Start zur ersten Dentalen Ski-WM

Das Schneesportevent für Zahnmediziner, -techniker und Leute aus der Dentalindustrie findet vom 18. bis 19. März statt.

Schifahren hat in Österreich einen hohen traditionellen, sportlichen und gesellschaftlichen Stellenwert. Was liegt also näher als die internationale Dentalfamilie zur 1. Dentalen Schiweltmeisterschaft nach St. Johann im Pongau in der Zeit vom 18. bis 19. März 2016 einzuladen?

Das Alpendorf, hoch über den Dächern der Kleinstadt St. Johann gelegen, bietet all das was sich Wintersportler wünschen: Rauf auf die Schi und direkt auf die Piste, Top-Hotels mit bester Ausstattung, gastronomische Highlights in romantischer Alpenatmosphäre.

Vom ÖSV anerkanntes Rennen

Das Schifahren wurde nicht in Österreich erfunden, aber perfektioniert. Wer kann sich nicht an die legendären, international bekannten Schigrößen wie Annemarie Moser-Pröll, Anita Wachter, Michaela Dorfmeister, Toni Sailer, Karl Schranz, Franz Klammer, Hermann Maier und viele mehr erinnern, die die Herzen begeisterter Schifans höher schlagen ließen?

Deren Ehrgeiz bringen auch die Teilnehmer mit und werden versuchen, den Riesenslalom auf der anspruchsvollen Piste „Klingelmoos“ in Bestzeit zu bezwingen. Das Rennen wird vom Österreichischen Schiverband ÖSV anerkannt und nach den Wettkampfregeln der FIS durchgeführt. In Kooperation mit dem TSU St. Veit i.P. werden zwei Durchgänge mit 25 bis 30 Toren gesetzt. Es wird mit Zeiten zwischen 30 und 40 Sekunden pro Durchgang gerechnet. Dies ist auch für trainierte Schifahrer durchaus eine Herausforderung.

Der Österreichische Dentalverband (ODV) veranstaltet damit einen Schneesportevent, der Teilnehmer aus Zahnmedizin und -technik, Dentalhandel und -industrie zusammenbringt und nach dem sportlichen Wettstreit zu einem gemütlichen Miteinander werden lässt. Auf der Website der Veranstaltung finden Interessierte umfassende Informationen zu Rennen, Wertung, Klassen, gemütlichem „Hüttenabend“ mit Galadinner, Hotelunterbringung und vieles mehr. Hier können Sie sich auch online anmelden.

Weitere Informationen und Anmeldung unter:

http://www.schi.dental/index.htm

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben