zur Navigation zum Inhalt
 
Pflege 2. März 2011

Pflegequalität transparent machen

Ziel der Gesundheits- und Krankenpflege ist, eine adäquate und qualitativ hochwertige Pflege anzubieten, die den Bedürfnissen von Patienten und Bewohnern entspricht. Um dieses Ziel zu erreichen, benötigen Pflegepersonen Informationen zum Ausmaß von Pflegeproblemen, deren Prävention sowie den diesbezüglich durchgeführten Maßnahmen. Auch Informationen zu vorhandenen Qualitätsindikatoren, wie beispielsweise das Vorhandensein von wissenschaftlich basierten Richtlinien, sind unerlässlich. Aus diesem Grund spielt die Erfassung solcher Informationen eine zentrale Rolle im Rahmen von Qualitätsmanagement und pflegewissenschaftlichen Forschungsprojekten. Auch am Institut für Pflegewissenschaft der Medizinischen Universität Graz stellt die Erhebung und Analyse von diesbezüglichen Daten, welche die Qualität der Pflege abbilden, einen wesentlichen Forschungsschwerpunkt dar.

S. Schönherr, J. Eichhorn-Kissel, Ch. Lohrmann, ProCare 1/2/2011

Volltext dieses Beitrags / entire article auf SpringerLink

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben