zur Navigation zum Inhalt
 
Pulmologie 5. August 2014

Dornase Alpha Inhalationen als Behandlungsoption für rezidivierende Infektionen der unteren Atemwege bei einem Kind mit Sotos Syndrom

Rezidivierende Infektionen der unteren Atemwege sind eine seltene Komplikation einer muskulären Hypotonie bei Patienten mit einem Sotos Syndrom. Wir berichten über einen Knaben, der während seines ersten Lebensjahres an einer Vielzahl von Bronchitiden, Lungenentzündungen und Atelektasen erkrankt ist, trotz Inhalationen mit Salbutamol und Fluticason kombiniert mit manueller Atemphysiotherapie. Zusätzlich zu der bereits bestehenden Therapie wurde mit Dornase Alpha Inhalationen begonnen, woraufhin es zu einer Verbesserung der respiratorischen Symptomatik, sowie zu einer Reduktion der stationären Aufenthalte und der Infektionen der unteren Atemwegen gekommen ist. Wir vermuten, dass Dornase Alpha Inhalationen die Viskosität der bronchialen Sekrete reduziert. Zusammen mit der manuellen Atemphysiotherapie scheint dies zu einer verbesserten mukozilliären Clearence und einem effizienteren Husten zu führen.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben