zur Navigation zum Inhalt
 
Onkologie 28. November 2014

„Kochkunst gegen Katabolie“

Nach OP oder Chemotherapie den Appetit wiederentdecken

Etwa ein Drittel der Tumorpatienten leidet an Mangelernährung, etwa in der gleichen Dimension sind Patienten nach größeren chirurgischen Eingriffen davon betroffen. Mit problematischen Konsequenzen: Denn Normalgewicht bedeutet bei vielen Krankheitsbildern nicht nur schnellere Genesung, sondern auch einen deutlichen Überlebensvorteil. Mediziner haben gemeinsam mit dem Münchner Sternekoch Alfons Schuhbeck ein spezielles Ernährungsprogramm für die „Aufbauphase“ nach einer Operation oder Chemotherapie entwickelt, das kürzlich in einem Praxis-Workshop für Patienten und Behandler erstmals in Österreich vorgestellt wurde.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben