zur Navigation zum Inhalt
 
Angiologie 1. Juli 2010

Infrarenale Coarctatio aortae abdominalis

Eine hypoplastische infrarenale Aorta oder infrarenale Coarctatio aortae abdominalis ist eine seltene vaskuläre Pathologie, die durch eine diffuse Stenose der infrarenalen abdominellen Aorta charakterisiert ist. Sie ist eine Variante einer arteriosklerotischen Verschlusskrankheit. Die genaue Inzidenz und die Ätiologie sind nicht bekannt. Die Symptome sind vielfältig und die meisten Patienten fallen zufälligerweise mit einer schweren arteriellen Hypertonie ungeklärter Ursache auf. Wir berichten über einen 49-jährigen Patienten mit der Diagnose einer Coarctatio aortae abdominalis und geben einen Überblick über die existierende Literatur. Der Patient wurde mit einer chirurgischen Revaskularisation der unteren Extremitätenarterien erfolgreich behandelt.

Ufuk Alpagut, Murat Ugurlucan, Omer Ali Sayin, Emin Tireli, Enver Dayioglu, Wiener Medizinische Wochenschrift 13/14/2010

Volltext dieses Beitrags / entire article auf SpringerLink

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben