zur Navigation zum Inhalt
 
Innere Medizin 1. November 2007

Targeted Therapies beim NSCLC – Gegenwart und Zukunft

Nachdem in den letzten Jahrzehnten durch die Entwicklungen auf dem Gebiet der Chemotherapie wesentliche Fortschritte in der medikamentösen Therapie des nichtkleinzelligen Bronchialkarzinoms (Non Small Cell Lung Cancer, NSCLC) gemacht werden konnten, ist aktuell eine neue Ära angebrochen. Basierend auf den Erkenntnissen der Basiswissenschaften wurden Pharmaka entwickelt und in die klinische Erprobung gebracht, die gegen zentrale Schaltstellen im Stoffwechsel der malignen Zelle gerichtet sind (zielgerichtete Therapien, "Targeted Therapies"). Die dadurch entstandene Erweiterung des therapeutischen Armametariums hat in verschiedenen Bereichen bereits zu Änderungen der Therapiestandards geführt. Gleichzeitig befindet sich eine Vielzahl an weiteren Medikamenten in den frühen Phasen der klinischen Testung und die daraus resultierende Flut an Studiendaten stellt für jeden klinisch tätigen Onkologen eine Herausforderung dar. Dementsprechend ist es das Ziel dieser Übersichtsarbeit ein Update über die wichtigsten aktuellen Entwicklungen zum Einsatz von Targeted Therapies beim NSCLC zu geben.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben