zur Navigation zum Inhalt
 
Innere Medizin 1. April 2008

Diagnostik der biliären Adenomyomatose

GRUNDLAGEN: Die Adenomyomatose ist eine sehr seltene Krankheit der Gallenblase, äußerst selten im Gallentrakt zu finden. Die Symptomatik ist Gallenkolik oder schmerzfreier Ikterus, die zur Fehldiagnose eines malignen Gallentrakttumors fűhren kann. Adenomyomatose ist eine wichtige Differentialdiagnose. METHODIK: (Fallbericht): Wir beschreiben einen extrem seltenen Fall einer Adenomyomatose im Gallentrakt einer 49-jährigen Patientin, die sich mit einem schmerzfreien Ikterus vorstellte. ERGEBNISSE UND SCHLUSSFOLGERUNGEN: Wir diskutieren die unterschiedlichen Methoden, diesen Fall zu diagnostizieren und beschreiben klar die Mőglichkeit der Fehldiagnose. Wir empfehlen eine komplette chirurgische Entfernung in Anbetracht fehlender Richtlinien für die Behandlung dieser seltenen Krankheit.

M. G. Mulla, V. Srivastava, I. Hopper, J. Klein, M. Larvin, R. Hall, European Surgery

Volltext dieses Beitrags / entire article auf SpringerLink

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben