zur Navigation zum Inhalt
 
Innere Medizin 1. November 2007

Der Bauchdeckenschmerz – Klassifikation, Diagnose und Vorschläge zur Therapie

HINTERGRUND: Abdominalschmerzen werden in der Regel als Hinweis auf ein intra-abdominelles Krankheitsgeschehen aufgefasst oder, wenn kein organischer Befund zu erheben ist, als funktionell angesehen. Bauchschmerzen können aber auch von der Bauchdecke herrühren. METHODEN: Im Rahmen einer prospektiven Studie in einer Magen-Darmsprechstunde wurden während 3 Jahren die Patienten mit Abdominalschmerzen ungeklärter Ursache nach folgenden Kriterien untersucht: Lässt sich der Schmerz durch körperliche Bewegung auslösen? Ist der Schmerz an einem definierbaren, umschriebenen Ort in der Bauchdecke zu lokalisieren? Kann der Schmerz dort durch digitale Palpation ausgelöst werden und nimmt der Schmerz bei Anspannung der Bauchdecken an Intensität zu? ERGEBNISSE: Bei 55 Patienten ließ sich der Schmerz in die Bauchdecke lokalisieren, wobei sich die Schmerz-intensität bei Anspannung der Bauchmuskeln änderte. Bei 39 Patienten war der Schmerz punktförmig in der linea semilunaris zu finden, siebenmal lag der Schmerzpunkt in der linea alba zwischen Xiphoid und Nabel, bei fünf Patienten war die Schmerzquelle im Rektusmuskel und bei vier am Rippenbogen nachzuweisen. Sechzehn der 39 Patienten mit Schmerz in der Semilunarlinie hatten einen BMI > 30, zwölf litten an Angst oder Depression und bei zehn war Schmerz mit Blähungen und Pressen beim Stuhlgang assoziiert. Schmerzen im Rektusmuskel fanden sich bei Patienten mit körperlicher Aktivität. Patienten mit Schmerzen in der linea alba und am Rippenbogen berichteten über Angst und Depression. BEURTEILUNG: Diese Beobachtungen zeigen, dass sowohl heftige Kontraktionen der Bauchmuskeln bei Gymnastik und beim Pressen als auch anhaltende Dehnung der Bauchdecke infolge Blähungen und bei Adipositas an anatomisch definierten Stellen der Abdominalwand zu schmerzhaften Läsionen führen können. Die Symptomspezifische Angst verstärkt sich, wenn vielfache Versuche, die Schmerzursache zu klären, vergeblich bleiben. Es wird eine neue Klassifikation des Bauchdeckenschmerzes vorgeschlagen. Eine korrekte Diagnose hilft, kostspielige Untersuchungen zu vermeiden, und dem Patienten, mit seinen Beschwerden angstfrei umzugehen.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben