zur Navigation zum Inhalt
 
Augenheilkunde 1. November 2009

Gesellschaftspolitisches Engagement – Reform der Facharztausbildung – Förderung der Wissenschaft

Im 50. Jahr ihres Bestehens hat die Österreichische Ophthalmologische Gesellschaft in ihrer Vollversammlung im Mai des Jahres in Bad Ischl Prim. Prof. Dr. Günther Grabner zu ihrem neuen Präsidenten ernannt. Der renommierte Ophthalmologe hat sich für seine Zeit als Leiter der ÖOG viel vorgenommen. Im Interview mit Inge Smolek erklärt er sein Arbeitsprogramm für die kommenden Jahre, das sich auf drei grundlegende Säulen stützt: Wahrung der gesellschaftspolitischen Aufgaben der österreichischen Ophthalmologen, österreichweite Verbesserung der Ausbildung zum Augenfacharzt und Drehscheibe für die internationale Zusammenarbeit im Bereich der Forschung zu sein.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben