zur Navigation zum Inhalt
 
Allgemeinmedizin 2. Mai 2016

Überversorgung: Initiativen zur Identifikation ineffektiver oder nicht bedarfsgerechter Leistungen

Die Zahl der Initiativen, die sich mit einer Reduktion einer medizinischen Überversorgung zusammenfassen lassen, steigt weltweit. Immer öfter werden diese Aktivitäten von Ärzten und Klinikern selbst vorangetrieben, um nicht bedarfsgerechte medizinische Leistungen zu identifizieren und infolge zu vermeiden. Der vorliegende Artikel stellt „Choosing Wisely“ in den Kontext weniger bekannter Aktivitäten, insgesamt 13, und beschreibt diese kurz; es werden die Gemeinsamkeiten und Unterschiede in der methodischen Herangehensweise herausgearbeitet.

Summary

A growing number of international initiatives rise to the challenge of reduction of medical overuse. Increasingly, these activities are promoted by physicians and clinicians, and aim to identify and avoid inappropriate health interventions. This article places the Choosing Wisely initiative within the context of less well-known activities, 13 all together, and briefly describes their characteristics; in addition, similarities and differences regarding their methods are elaborated.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben