zur Navigation zum Inhalt
 
Allgemeinmedizin 12. April 2016

Medizin & Flüchtlinge

Arabische Ärzte in Europa tagen in Wien

Flüchtlinge im medizinischen Zusammenhang stehen im Herbst im Mittelpunkt der 32. Konferenz der „Union arabischer Mediziner in Europa“ (ARABMED) in Wien.

Unter dem Titel „The role of advanced medicine in the care of refugees in Europe“ soll neben der medizinischen auch die politische Ebene beleuchtet werden, wie die europäische Gesellschaft und die Flüchtlinge gleichermaßen unterstützt werden können. Denn „Flüchtlinge sind nicht nur eine humanitäre sondern auch eine medizinische Angelegenheit“, stellt Dr. Tammam Kelani, Präsident der Österreichisch-Arabischen Ärzte- und Apothekervereinigung (ÖAÄAV) fest.

Die Eröffnung des Kongresses, der mit der 25. Konferenz der ÖAÄAV abgehalten wird, findet am 17. September im Hotel Modul in Wien statt. Kongresssprache ist Englisch.

Informationen: Dr. Tammam Kelani, E-Mail:

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben