Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: ProCare 9/2021

01.11.2021 | AKTUELL

Zurückhaltende Prognose für Atemwegsinfekte

Um die kommende Wintersaison möglichst infektionsfrei zu überstehen, ist die Prävention das wichtigste Asset

verfasst von: Thomas Meißner

Erschienen in: ProCare | Ausgabe 9/2021

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Auszug

Experten sind unsicher, wie die kommende Influenza-Saison sowie die Ausbreitung anderer Atemwegsinfektionen im Herbst und Winter aussehen wird. Das weltweite Influenza-Surveillance-System sei im Zuge der Corona-Pandemie in manchen Ländern der Südhalbkugel zusammengebrochen, berichte Prof. Dr. Lothar Wieler vom Robert Koch-Institut (RKI) kürzlich beim Kongress der Deutschen Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie (DGHM). „Es fehlen Informationen, die wir für eine valide Einschätzung benötigen.“ Daher sei auch die Datenbasis, auf deren Grundlage die aktuellen Influenza-Impfstoffe entwickelt worden sind, dünner als in den Vorjahren. Damit ist unklar, wie gut der aktuelle Impfstoff schützen wird, wenngleich dies immer schwer vorherzusagen sei. …
Metadaten
Titel
Zurückhaltende Prognose für Atemwegsinfekte
Um die kommende Wintersaison möglichst infektionsfrei zu überstehen, ist die Prävention das wichtigste Asset
verfasst von
Thomas Meißner
Publikationsdatum
01.11.2021
Verlag
Springer Vienna
Erschienen in
ProCare / Ausgabe 9/2021
Print ISSN: 0949-7323
Elektronische ISSN: 1613-7574
DOI
https://doi.org/10.1007/s00735-021-1403-9