Skip to main content
Erschienen in: Schweizer Gastroenterologie 1/2021

16.02.2021 | Zöliakie | Review

Zöliakie

verfasst von: PD Dr. med. Jonas Zeitz, Diana Studerus

Erschienen in: Schweizer Gastroenterologie | Ausgabe 1/2021

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Die Zöliakie ist eine lebenslange, immunologisch vermittelte, chronisch-entzündliche Erkrankung des Dünndarms, die genetisch prädisponierte Individuen betrifft. Die Erkrankung hat eine grosse Variabilität in der klinischen Präsentation mit sowohl intestinalen als auch extraintestinalen Manifestationen und Symptomen, die Zöliakie wird daher häufig auch als Chamäleon der Gastroenterologie bezeichnet. In den letzten Jahrzehnten konnte ein deutlicher Anstieg der Prävalenz der Zöliakie beobachtet werden. Bei bestimmten Risikopopulationen, wie z. B. Verwandte ersten und zweiten Grades mit Zöliakie, Patienten mit Typ-1-Diabetes, Patienten mit autoimmuner Thyreoiditis sowie Down- und Turner-Syndrom, ist eine höhere Prävalenz für Zöliakie zu verzeichnen. Die Diagnose der Zöliakie stützt sich auf die Anamnese, klinische Untersuchung, Serologie und histologische Untersuchung von Duodenalbiopsien. Der Grundpfeiler der Therapie ist eine strikte lebenslange glutenfreie Ernährung.
Literatur
26.
Zurück zum Zitat Sollid LM, Lie BA (2005) Celiac disease genetics: current concepts and practical applications. Clin Gastroenterol Hepatol 3(9):843–851 CrossRef Sollid LM, Lie BA (2005) Celiac disease genetics: current concepts and practical applications. Clin Gastroenterol Hepatol 3(9):843–851 CrossRef
33.
Zurück zum Zitat Shaker JL, Brickner RC, Findling JW, Kelly TM, Rapp R, Rizk G et al (1997) Hypocalcemia and skeletal disease as presenting features of celiac disease. Arch Intern Med 157(9):1013–1016 CrossRef Shaker JL, Brickner RC, Findling JW, Kelly TM, Rapp R, Rizk G et al (1997) Hypocalcemia and skeletal disease as presenting features of celiac disease. Arch Intern Med 157(9):1013–1016 CrossRef
41.
Zurück zum Zitat Choi JM, Lebwohl B, Wang J, Lee SK, Murray JA, Sauer MV et al (2011) Increased prevalence of celiac disease in patients with unexplained infertility in the United States. J Reprod Med 56(5–6):199–203 PubMedPubMedCentral Choi JM, Lebwohl B, Wang J, Lee SK, Murray JA, Sauer MV et al (2011) Increased prevalence of celiac disease in patients with unexplained infertility in the United States. J Reprod Med 56(5–6):199–203 PubMedPubMedCentral
50.
Zurück zum Zitat Samasca G, Sur G, Lupan I, Deleanu D (2014) Gluten-free diet and quality of life in celiac disease. Gastroenterol Hepatol Bed Bench 7(3):139–143 PubMedPubMedCentral Samasca G, Sur G, Lupan I, Deleanu D (2014) Gluten-free diet and quality of life in celiac disease. Gastroenterol Hepatol Bed Bench 7(3):139–143 PubMedPubMedCentral
Metadaten
Titel
Zöliakie
verfasst von
PD Dr. med. Jonas Zeitz
Diana Studerus
Publikationsdatum
16.02.2021
Verlag
Springer Vienna
Schlagwort
Zöliakie
Erschienen in
Schweizer Gastroenterologie / Ausgabe 1/2021
Print ISSN: 2662-7140
Elektronische ISSN: 2662-7159
DOI
https://doi.org/10.1007/s43472-021-00032-4

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2021

Schweizer Gastroenterologie 1/2021 Zur Ausgabe

Für Sie gelesen

Für Sie gelesen

Editorial

Editorial

Editorial

Éditorial