Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

08.04.2021 | Aus der Praxis

Wenn der Schnupfen lebensgefährlich wird

Rezidivierende Sinusitis und Mastoiditis als Beginn einer Systemerkrankung

Zeitschrift:
rheuma plus
Autor:
OA Dr. Karin Schöls
Wichtige Hinweise

Hinweis des Verlags

Der Verlag bleibt in Hinblick auf geografische Zuordnungen und Gebietsbezeichnungen in veröffentlichten Karten und Institutsadressen neutral.

Zusammenfassung

Eine 30-jährige Patientin entwickelt nach rezidivierenden respiratorischen Infekten mit Sinusitiden eine Arthritis der Sprunggelenke, multilokuläre Polyarthralgien, eine Mastoiditis sowie livide Verfärbungen der Fingerkuppen. Bei deutlich erhöhten Entzündungswerten und mäßiger Erhöhung der c‑ANCA zeigt sich in der CT-Thorax eine Kaverne mit umliegenden Rundherden, passend zu einer Granulomatose mit Polyangiitis (vormals Wegener). Gemäß der Literaturevidenz führte eine Rituximab- und Kortikosteroidtherapie rasch zur Remission und weitgehender Beschwerdefreiheit.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel