Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: ProCare 6-7/2014

01.09.2014 | pflegepraxis

Wann die Basishygiene nicht ausreicht

Kolonisierung mit resistenten gram-negativen Bakterien

verfasst von: Hardy-Thorsten Panknin

Erschienen in: ProCare | Ausgabe 6-7/2014

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Auszug

Während das Problem der methicillin-resistenten Staphyloccous-aureus-Stämme (MRSA) in den vergangenen Jahren von Epidemiologen, Hygienikern und Infektionsmedizinern intensiv bearbeitet wurde, sind die Kenntnisse über resistente gram-negative Erreger noch sehr lückenhaft. Publikationen und epidemiologische Daten zeigen zwar, dass Enterobakteriazeen-Stämme, die Breitspektrum-ß-Laktamasen bilden (sog. Extended-spectrum ß-Lactamase-Bildner, ESBL), in Deutschland massiv zunehmen. über andere Erreger wie multiresistente Acinetobacter- oder Pseudomonasstämme liegen jedoch keine belastbaren Daten zur Häufigkeit vor. …
Literatur
Zurück zum Zitat Weintrob AC et al. Natural history of colonization with gram-negative multidrug-resistant organisms among hospitalized patients. Infect Control Hosp Epodemiol 2010;31:330–337. CrossRef Weintrob AC et al. Natural history of colonization with gram-negative multidrug-resistant organisms among hospitalized patients. Infect Control Hosp Epodemiol 2010;31:330–337. CrossRef
Metadaten
Titel
Wann die Basishygiene nicht ausreicht
Kolonisierung mit resistenten gram-negativen Bakterien
verfasst von
Hardy-Thorsten Panknin
Publikationsdatum
01.09.2014
Verlag
Springer-Verlag
Erschienen in
ProCare / Ausgabe 6-7/2014
Print ISSN: 0949-7323
Elektronische ISSN: 1613-7574
DOI
https://doi.org/10.1007/s00735-014-0362-9